Carnival Cruise Line: erster Spatenstich am neuen Miami-Terminal

Carnival Cruise Line: erster Spatenstich am neuen Miami-Terminal

Mardi Gras / baugleiche Schwester der Carnival Celebration / Carnival Cruise Line
Mardi Gras / baugleiche Schwester der Carnival Celebration / Carnival Cruise Line

Carnival Cruise Line und Port Miami setzen den ersten Spatenstich für ein neues Terminal 

Die Carnival Cruise Line hat gemeinsam mit dem Port Miami den Beginn des Ausbaus des Terminal F in Miami gefeiert. An der Feierlichkeit nahmen die Bürgermeister Miamis, die Präsidentin der Carnival Cruise Line, sowie Kreisbeauftragte und Baupartner teil. 

Die Fertigstellung des Ausbaus soll im nächsten Jahr mit der Indienststellung der Carnival Celebration erfolgen. Carnival Celebration soll dann fest am neuen Terminal stationiert werden. 

Die neue Anlage soll 471.000 Quadratmeter groß werden und stellt das dritte Terminal der Carnival Cruise Line am Port Miami dar. Mit dem Ausbau wird einer der größten Kreuzfahrthäfen der Welt noch einmal anwachsen. Zwischen dem Port Miami und der Carnival Cruise Line besteht inzwischen seit 50 Jahren eine enge Zusammenarbeit, diese lobte Carnival Präsidentin Duffy im Rahmen des Events. 

Am neuen Terminal werden die größten Kreuzfahrtschiffe der Carnival Cruise Line festmachen können. Hierbei handelt es sich um die LNG Kreuzfahrtschiffe Mardi Gras und Carnival Celebration. Letztere soll, wie bereits erwähnt, seinen neuen Heimathafen ab Ende 2022 in Miami haben. 

Derzeit finden ab / bis US-Häfen weiterhin keine Kreuzfahrten statt. Die ersten Reisen werden vermutlich frühestens im Mai durchgeführt. Auch eine spätere Aufnahme ist im Rahmen der aktuellen Situation denkbar. 

Schiffe und Kreuzfahrten

Mehr Kreuzfahrt News