Carnival UK entlässt ein Drittel seines Personals

Carnival UK entlässt ein Drittel seines Personals

Carnival Sunrise / © Carnival Cruise Line
Carnival Sunrise / © Carnival Cruise Line

Carnival UK muss ein Drittel seines Personals entlassen 

Im Rahmen der aktuellen Coronakrise kam es nun zu einer weiteren negativen Meldung aus der Kreuzfahrtwelt. Denn die Carnival UK, eine Tochter Carnival Corporation, dem größten Kreuzfahrtkonzern der Welt, musste ein ganzes Drittel seines Personals entlassen. Für das Unternehmen sei dies eine sehr schwere und schmerzhafte Entscheidung gewesen. 

Schon seit Mitte März haben die Kreuzfahrtschiffe der Carnival Cruise Line keine neuen Kreuzfahrten mehr angetreten, seitdem steht die Flotte in verschiedenen Häfen still. Teils ankern die Kreuzfahrtschiffe auch vor den Häfen, es sind nur wenige Schiffsbewegungen zu verzeichnen und diese haben absolut nichts mit der regulären Kreuzfahrt zu tun. 

Für die Tochterunternehmen der Carnival Corporation ist das nicht die erste Entlassungswelle, auch Carnival in Miami musste zahlreiche Mitarbeiter entlassen. Auch könnte dies noch längst nicht das Ende sein, denn wann die Kreuzfahrt wieder starten wird ist weiterhin unklar. Auch steht es noch in den Sternen, wie es mit der Branche nach der Krise weitergehen wird. 

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

Meyer Turku entlässt 166 Mitarbeiter

Kreuzfahrt News & Infos auf Facebook! Meyer Turku hat 166 Entlassungen bestätigt  Die Meyer Werft im finnischen Turku hat nun bestätigt, dass durch die Coronakrise nun 166 Mitarbeiter entlassen werden

Jetzt lesen »

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*