CDC: Die „No Sail Order“ wird fallen gelassen – Kreuzfahrten ab US-Häfen bald möglich

CDC: Die „No Sail Order“ wird fallen gelassen – Kreuzfahrten ab US-Häfen bald möglich

Carnival Sunrise / © Carnival Cruise Line
Carnival Sunrise / © Carnival Cruise Line

Es könnte nun ganz schnell gehen! – Die CDC hat die No Sail Order nicht mehr verlängert

Gute Nachrichten vom US-amerikanischen Kreuzfahrtmarkt! Die Gesundheitsbehörde CDC hat seine No Sail Order nicht weiter verlängert, sie wird mit dem Ablauf des heutigen Tages endlich wieder enden. Damit rücken die Kreuzfahrten ab dem amerikanischen Häfen in greifbare Nähe. Mit entsprechenden Protokollen und Vorgehensweisen könnten die ersten Schiffe schon bald wieder kreuzen. 

Natürlich gilt das Ende der No Sail Order nicht als das Ende der Pandemie, auch dürfen die Reederei nicht dort anknüpfen, wo sie im Frühjahr aufhören mussten. Die Kreuzfahrten ab den US-amerikanischen Häfen werden, ähnlich wie in Europa, nur unter strengsten Auflagen möglich sein. Die No Sail Order wurde schließlich durch eine allgemeine Sailing Order ersetzt. 

Die neue Verordnung besagt unter anderem, dass alle Passagiere vor der Abfahrt des Kreuzfahrtschiffes negativ auf das Coronavirus getestet werden müssen. Die CDC fordert von den Anbietern einen schrittweisen und gut durchdachten Neustart. Auch werden vor der Aufnahme des richtigen Betriebs auch Testfahrten eingefordert. Erst wenn diese erfolgreich abgeschlossen sind, kann der Betrieb wieder aufgenommen werden. Grundsätzlich werden die Regelungen den Bestimmungen auf dem europäischen Markt ähneln. Auch wird es bei den Abfahrten ab dem US-amerikanischen Häfen wohl keine individuellen Landgänge geben. 

Durch die hohen Anforderungen an die Branche ist mit dem Neustart nicht im November, sondern erst im Dezember zu rechnen. Die Vorbereitungen auf die neuen Konzepte wird einige Zeit in Anspruch nehmen. 

Die CDC schreibt bis zum Neustart die Einrichtung von Labortests für Crewmitglieder, 15 Testfahrten, einen Zertifizierungsprozess und ein Konzept zur Minderung der Risiken vor. 

Mehr Kreuzfahrt News

1 Kommentar zu „CDC: Die „No Sail Order“ wird fallen gelassen – Kreuzfahrten ab US-Häfen bald möglich“

  1. Der Restart wird ja spannend, vor allem wegen der geführten Ausflüge (was eine gute Idee ist!). Leider ist das für die ganzen Destinationen in der Karibik eine schlechte Nachricht für das Geschäft, da viele dort hauptsächlich vom Geschäft mit den ‚free roaming tourists‘ leben.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.