Celebrity Ascent startet mit Karibik-Kreuzfahrten

Celebrity Ascent startet mit Karibik-Kreuzfahrten

Celebrity Ascent / © Celebrity Cruises
Celebrity Ascent / © Celebrity Cruises

Celebrity Ascent debütiert in der Karibik

 

Das vierte Schiff der Edge-Klasse von Celebrity Cruises wird am 3. Dezember 2023 seine Jungfernfahrt in Fort Lauderdale antreten – Celebrity Cruises setzt in der Winter-Saison 2023/24 insgesamt acht Schiffe in der Karibik ein

Die Celebrity Ascent – das nächste Schiff der Edge-Klasse von Celebrity Cruises – wird am 3. Dezember 2023 zu ihrer Jungfernfahrt aufbrechen. Auf ihrer ersten Kreuzfahrt geht es acht Tage lang durch die östliche Karibik. Angelaufen werden neben Puerto Plata in der Dominikanischen Republik mit Philipsburg und Charlotte Amalie auch zwei Häfen in den Kleinen Antillen. Philipsburg ist die Hauptstadt von Sint Maarten, ein zum Königreich der Niederlande gehörendes Land auf dem südlichen Teil der Insel St. Martin. Charlotte Amalie liegt auf Saint Thomas und ist die Hauptstadt der Amerikanischen Jungferninseln.

Der Heimathafen der Celebrity Ascent wird in ihrer Debüt-Saison Fort Lauderdale sein. Bis Anfang April 2024 bietet sie vom modernem Celebrity-Terminal 25 (Port Everglades) aus immer sonntags achttägige Karibik-Kreuzfahrten an. Auf dem Programm stehen dabei Nassau auf den Bahamas, Cozumel in Mexiko und George Town, die Hauptstadt der Cayman Islands. Eine andere Route führt nach San Juan (Puerto Rico), Tortola (British Virgin Islands) und Basseterre (St. Kitts & Nevis).

„Wir freuen uns sehr, die spektakuläre Celebrity Ascent in der Karibik zu präsentieren“, sagt Lisa Lutoff-Perlo, CEO und Präsidentin von Celebrity Cruises und fügt hinzu: „Sie wird von sieben weiteren Celebrity-Schiffen begleitet, die alle unterschiedliche Erlebnisse sowohl an Bord als auch an Land versprechen. Wir wollen unseren Gästen damit noch mehr Vielfalt und karibische Kreuzfahrt-Optionen bieten.“

Winter-Saison 2023/24: Acht Celebrity-Schiffe in der Karibik unterwegs
Insgesamt werden acht Schiffe von Celebrity Cruises im Winter 2023/24 in der Karibik fahren, darunter zwei weitere Schiffe der Edge-Klasse. Die Celebrity Beyond, die in diesem Jahr in See stechen wird, bietet ab/bis Fort Lauderdale zehn- bis zwölftägige Touren an. Dabei geht es unter anderem nach Aruba, Bonaire und Curaçao sowie durch den Panama-Kanal. Die elftägige „Ultimate Southern Caribbean”-Route bringt Celebrity Beyond-Gäste nach Philipsburg (Sint Maarten), Castries (St. Lucia), Bridgetown (Barbados), Saint John’s (Antigua) und Basseterre (St. Kitts & Nevis).

Die Celebrity Apex, ein weiteres Schiff der neuen Edge-Klasse, fährt ab/bis Fort Lauderdale abwechselnd achttägige Routen in die östliche und westliche Karibik, unter anderem nach Grand Cayman und Belize.

Scarborough: Neues Ziel auf Tobago
Die erst kürzlich für viele Millionen Euro rundum erneuerte Celebrity Silhouette bietet ab/bis Fort Lauderdale eine Auswahl an fünf- bis zwölftägigen Kreuzfahrten, darunter auf die Bahamas sowie mehrere elftägige Reisen in die südliche Karibik. Hierbei wird mit Scarborough, die Hauptstadt der Insel Tobago, auch ein neues Celebrity-Ziel angelaufen.

Auf der Celebrity Equinox und der Celebrity Reflection geht es ab/bis Fort Lauderdale auf neuntägige Kreuzfahrten zu den „ABC-Inseln“.

Die Celebrity Constellation wird 6- bis 13-tägige Karibik-Kreuzfahrten ab/bis Tampa anbieten (unter anderem auch zum Mardi Gras in New Orleans), die Celebrity Summit mehrere fünf- und sechstägige Kurztrips ab/bis Miami.

Always Included
Eine Kreuzfahrt für Gäste mit den höchsten Ansprüchen in Sachen Luxus, Design und Exklusivität – dafür steht Celebrity Cruises. Dazu zählt auch das „Always Included”-Angebot. Ganz gleich, wann, wohin und in welcher Kabine die Gäste reisen: Getränke, Wifi und Trinkgelder sind bei Celebrity Cruises immer im Reisepreis inbegriffen. 

Das ist Celebrity Cruises

Das ikonische „X“ von Celebrity Cruises ist das Markenzeichen einer modernen Flotte von 14 preisgekrönten Schiffen, die Luxuskreuzfahrten neu definieren. Neben einem sehr persönlichen Service steht vor allem das elegante, zeitgenössische Design auf allen Schiffen im Mittelpunkt. Sowohl die revolutionären und großzügig gestalteten Kabinen als auch die zahlreichen Spitzen-Restaurants sowie die Spa- und Unterhaltungsangebote lassen keine Wünsche offen.

Celebrity Cruises hat in mehreren Bereichen eine Vorreiterstellung auf hoher See eingenommen: Unter anderem beim Thema Nachhaltigkeit: Es ist das erste Kreuzfahrtunternehmen, das Solarzellen auf einem Kreuzfahrtschiff verwendet und komplett auf Plastik-Wasserflaschen verzichtet. Celebrity Cruises ist das erste Kreuzfahrtunternehmen mit einer amerikanischen Kapitänin an Bord eines Kreuzfahrtschiffes (Kate McCue), mit einem rein weiblichen Brücken- und Offiziersteam auf See (auf der Celebrity Edge), und mit einer westafrikanischen Frau auf der Brücke eines Kreuzfahrtschiffes (Nicholine Tifuh Azirh aus Ghana). Auch die ersten legalen gleichgeschlechtlichen Hochzeiten auf hoher See fanden an Bord von Celebrity Cruises statt.

Celebrity Cruises steuert alle Kontinente an. Dabei nimmt das Kreuzfahrtunternehmen Kurs auf 300 Reiseziele in mehr als 70 Ländern. Celebrity Cruises ist eine von fünf Kreuzfahrtmarken, die von der globalen Kreuzfahrtgesellschaft Royal Caribbean Group betrieben werden. (NYSE: RCL).

Gesundheits- und Sicherheitsprotokolle, Verhaltensregeln für Gäste und regionale Reisebeschränkungen variieren je nach Schiff und Zielort und können sich ohne vorherige Ankündigung ändern.

Mehr Celebrity Cruises News

Mehr Kreuzfahrt News

close

Verpasse keine News und Infos!

Kreuzfahrt NEWS

Bestelle hier vollkommen KOSTENFREI die täglichen Kreuzfahrt News und Infos von SuK!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner