Celebrity Millenium in Alaska / © Celebrity Cruises

Celebrity bricht Asien Saison der Celebrity Millennium ab

Celebrity Cruises zieht die Reißleine und beendet mit sofortiger Wirkung die Asien Saison der Celebrity Millennium

In einer gestrigen Meldung hat die Celebrity Cruises nun die Reißleine gezogen und die Asien Saison der Celebrity Millennium sofort beendet, zuvor musste man bereits die Kreuzfahrt ab dem 15.02.2020 absagen, nun sind auch alle weiteren Kreuzfahrten mit Celebrity Millennium in dieser Saison abgesagt worden. 

Eigentlich sollte das Schiff noch bis Mitte Mai in Asien verbleiben, doch da nun alle Reisen storniert wurden hat Celebrity Cruises sich dazu entschieden, das Schiff schon in den nächsten Tagen aus diesem Reisegebiet abzuziehen und neu zu stationieren. Damit wird die Saison ab der Westküste der USA deutlich früher beginnen als bisher geplant. 

Die Entscheidung sei nach genauer Betrachtung der aktuellen Umstände und mit Rücksprache mit den Gesundheitsbehörden getroffen worden. Immer mehr asiatische Häfen lassen keine Kreuzfahrtschiffe anlegen. Grund hierfür ist die Angst vor dem Coronavirus. 

Celebrity Cruises wird seinen Gästen den vollen Reisepreis zurückerstatten, obendrein soll es einen 25% Future Credit geben. Natürlich werden auch die Ausflüge und alle weiteren Zusatzleistungen zurückerstattet – insofern diese über die Reederei gebucht wurden. 

AIDAaura ist das erste AIDA Kreuzfahrtschiff welches im Hafen von Kapstadt festgemacht hat / © AIDA Cruises

AIDAaura Südafrika-Kreuzfahrten

AIDA Cruises startete im Winter 2019/2020 mit ihren Südafrika-Kreuzfahrten auf AIDAmira. Mit Anfangsschwierigkeiten ging es los und wurde immer besser. Nun hat sich AIDA dazu entschlossen AIDAaura ebenfalls nach Südafrika

Weiterlesen »
Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*