Celebrity Cruises streicht St. Petersburg Anläufe in 2023

Celebrity Cruises streicht St. Petersburg Anläufe in 2023

Celebrity Edge / © Royal Caribbean
Celebrity Edge / © Royal Caribbean

Die amerikanische Reederei Celebrity Cruises hat die Anläufe in Sankt Peterburg im Jahr 2023 gestrichen. Die acht Reisen der Celebrity Solstice und der Celebrity Apex werden andere Häfen im Ostseeraum anlaufen.

Mit Sicherheit werden weitere Reedereien mit Umroutungen in der Ostsee 2023 folgen. Russische Kreuzfahrthäfen werden aufgrund der Sanktionen in Folge des russischen Angriffs auf die Ukraine von internationalen Kreuzfahrtreedereien nicht mehr angelaufen.  

Sankt Petersburg war zwar ein Highlight auf nahezu jeder Ostseekreuzfahrt, wird nun aber folgerichtig durch andere Häfen im Baltikum und in Skandinavien ersetzt. Die amerikanischen Reedereien umfahren die Ostsee dabei etwas stärker als europäische Reedereien. Norwegian Cruise Line hat die Ostseereisen der Norwegian Getaway für das Jahr 2023 bereits komplett gestrichen. Das Schiff bleibt in der Karibik.

Bei AIDA, Costa, MSC, TUI Cruises und vielen weiteren Reedereien kann man für 2023 ebenfalls mit Umroutungen in der Ostsee rechnen. Dort wird nur der Hafen Sankt Petersburg ersetzt. Die Schiffe werden wahrscheinlich im geplanten Zielgebiet fahren.

Mehr Celebrity Cruises News

Mehr Kreuzfahrt News

Die neue Seabourn Ovation wurde übergeben / © Seabourn Cruise Line
Kreuzfahrt News

Seabourn Cruise Line: Corona Lockerungen

Seabourn aktualisiert seine COVID-19-Maßnahmen und ändert die Anforderungen für Impfungen und Tests vor der Kreuzfahrt. Die neuen Maßnahmen treten für Kreuzfahrten mit Abfahrt am oder

Jetzt lesen »
close

Verpasse keine News und Infos!

Kreuzfahrt NEWS

Bestelle hier vollkommen KOSTENFREI die täglichen Kreuzfahrt News und Infos von SuK!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner