Celestyal Olympia / © Kreuzfahrten.de

Celestyal Cruises präsentiert neue Routen für 2020 / 21

Sonderkreuzfahrt „Auf den Spuren des Apostel Paulus“ – in drei Nächten von Zypern nach Athen – neue Routen mit 14 Übernachtungen – neue Adria-Routen – Ausweitung der Kreuzfahrtsaison und vieles mehr

Celestyal Cruises hat die Broschüre für 2020 und 2021 mit neuen und erweiterten Routenprogrammen vorgestellt. Die preisgekrönte Kreuzfahrtreederei, die als Experte für die griechischen Inseln und das östliche Mittelmeer sowie ihre einzigartige Gastfreundschaft bekannt ist, möchte damit den Kreuzfahrtbetrieb auf das ganze Jahr ausweiten. Die Broschüre ist abrufbar unter www.creativestudios.myzen.co.uk/ebrochure/celestyal-cruises/2020-2021-brochure-english-euro und wird in Kürze auch in deutscher Sprache zur Verfügung stehen. 

Highlight 2021: „Auf den Spuren des Apostel Paulus“

Am 16. Oktober 2021 läuft die Celestyal Crystal zu einer Sonderkreuzfahrt mit sieben Übernachtungen, die den Spuren des Apostel Paulus im östlichen Mittelmeer folgt, aus. In Begleitung von kundigen Guides gehen Gäste auf eine Reise, die Geschichte und Religion berührt und dem Leben des Apostels in Griechenland und der Türkei folgt. So stehen unter anderem Besuche seines Geburtsorts Tarsus in der heutigen Türkei und des Vlatadon-Klosters in Thessaloniki an. In Philippi erhalten Reisende die Möglichkeit, das Gefängnis, in dem der Heilige Paulus und der Heilige Silas gefangen gehalten wurden, zu besichtigen, während im antiken Pergamon eine Fahrt mit der Seilbahn zur Akropolis auf dem Programm steht. Teil der Kreuzfahrt ist außerdem ein Besuch der antiken Stadt Ephesus. Die All-Inclusive-Preise für diese Sonderroute beginnen bei 1.300 Euro pro Person.

Besonders intensiv: Kreuzfahrten mit 14 Übernachtungen

Die Celestyal Crystal wird weiterhin zu besonders intensiven Kreuzfahrten in 14 Nächten aufbrechen, deren Routen Hafenbesuche in Griechenland, Zypern, Ägypten, Israel und der Türkei mit sechs inkludierten Landausflügen vorsehen (28. März, 9. Mai und 24. Oktober 2020 sowie 6. März, 27. März, 9. Oktober, 16. Oktober und 6. November 2021). Die All-Inclusive-Preise starten bei 1.800 Euro pro Person.

Limitierte Routen mit drei, fünf und sieben Übernachtungen

Neu sind außerdem drei limitierte Routen: in drei Nächten von Zypern nach Athen (3. Januar, 1. April und 3. Dezember 2020) mit einem Schlenker in die Türkei und All-Inclusive-Preisen ab 299 Euro pro Person; in fünf Nächten von Athen nach Venedig (30. November 2020) mit Hafenbesuchen in Montenegro und Kroatien; und in sieben Nächten von Venedig nach Athen (2. Januar 2021) mit jeweils einer Übernachtung in Venedig und Athen.

Neues Routenprogramm „Romantische Adria“

Ende 2020 steht Gästen die neue Route „Romantische Adria“ zur Verfügung: Die vier Kreuzfahrten mit einer Dauer von sieben Nächten werden am 5., 12., 19. und 26. Dezember 2020 in Venedig starten und Korfu, Patras, Kotor, Dubrovnik und Split anlaufen, bevor es zurück nach Venedig geht. So können Gäste die beliebten Adria-Ziele ganz ohne Menschenmassen erkunden. Zu den Höhepunkten gehören der Besuch von UNESCO-Welterbestätten wie dem Diokletianpalast in Split, die Weihnachtsmärkte von Venedig und Dubrovnik sowie ein Ausflug ins mittelalterliche Kotor. Die All-Inclusive-Preise beginnen bei 869 Euro pro Person. 

Ausweitung bestehender Routenprogramme 

Aufgrund ihrer ungebrochenen Popularität hat sich Celestyal Cruises dazu entschlossen, die Route „Idyllische Ägäis“ mit zusätzlichen Terminen im Oktober zu verlängern. Auf der Route „Eclectic Aegean“ erhalten Gäste außerdem die Möglichkeit, neben Athen und Piräus auch in Heraklion auf Kreta an oder von Bord zu gehen.

Darüber hinaus wird Celestyal Cruises auch 2020 und 2021 die bekannten und beliebten Routen „Ikonische Ägäis“ in drei und vier Nächten weiterführen und die Routen mit sieben Übernachtungen stärker positionieren. „Eclectic Aegean“ mit sieben Übernachtungen wird vom 4. April bis zum 9. Mai sowie vom 10. Oktober bis zum 6. November 2020 und vom 13. bis zum 27. März sowie vom 23. Oktober bis zum 6. November 2021 stattfinden. „Idyllische Ägäis“ mit sieben Übernachtungen wird vom 16. Mai bis zum 3. Oktober 2020 und vom 3. April bis zum 9. Oktober 2021 verfügbar sein. „Drei Kontinente“ mit sieben Übernachtungen wird vom 29. Februar bis zum 28. März und vom 31. Oktober bis zum 26. Dezember 2020 sowie vom 6. Februar bis zum 6. März und vom 13. November bis zum 25. Dezember 2021 erfolgen.

Alle Kreuzfahrten 2020 und 2021 bieten die preisgekrönte All-Inclusive-Erfahrung von Celestyal Cruises, die ein unbegrenztes Getränkepaket, alle Mahlzeiten an Bord, Unterhaltungsprogramm, ausgewählte Landausflüge, Hafen- und Service-Gebühren sowie Trinkgelder beinhaltet.

„Unser erweitertes Portfolio für die Saisons 2020 und 2021 bringt griechische Herzlichkeit und Gastfreundschaft in noch mehr Destinationen und bedeutet einen weiteren Schritt auf unserem Weg zum ganzjährigen Kreuzfahrtbetrieb mit unseren kürzlich renovierten Schiffen,“ so Leslie Peden, Chief Commercial Officer. „Als Antwort auf die steigende Nachfrage nach Winterkreuzfahrten, freuen wir uns über die Einführung der Adria-Routen ab Venedig im nächsten Jahr. So können unsere Gäste sowohl die Aushängeschilder als auch die Geheimtipps der Region erkunden, und das abseits der Touristenströme und Hitze im Sommer. Nach ihrem erfolgreichen Start in diesem Jahr werden wir auch die beliebten Frühlings- und Herbsttermine der Kreuzfahrten ‚Drei Kontinente‘ und ‚Eclectic Aegean‘ beibehalten. Einen neuen Mix der Must-Sees des Mittelmeers erleben Gäste auf einmalig stattfindenden Routen in 14 Nächten, während Sonderrouten wie ‚Auf den Spuren des Apostel Paulus‘ Reisenden ein besonders intensives Eintauchen in Geschichte und Religion bieten. All das ergänzt unser auf die griechischen Inseln fokussierte Produkt ideal und bietet unseren Wiederholungsgästen noch mehr Urlaubsmöglichkeiten.“

Über Celestyal Cruises 

Celestyal Cruises hat sich dank seiner regionalen Expertise und der ausgezeichneten Gastfreundschaft rasch einen preisgekrönten Ruf und die Anerkennung als die erste Wahl für Reisende zu den griechischen Inseln und ins östliche Mittelmeer aufgebaut. Das Unternehmen betreibt zwei mittelgroße Schiffe, die Celestyal Olympia und die Celestyal Crystal, beide klein genug, um authentischen und hochgradig persönlichen Service zu bieten. Schwerpunkt der Unternehmensphilosophie ist das einzigartige griechische Erbe, das herausragende Gastfreundschaft mit echten Kulturzielen verbindet und authentische Erlebnisse an Bord und an Land bietet.

Costa Smeralda - der LNG Neubau von Costa Kreuzfahrten / © Costa Cruises

Costa Smeralda erneut auf Probefahrt

Costa Smeralda ist heute erneut auf Seatrials aufgebrochen Die Costa Smeralda wird nicht nur das neue Flaggschiff, sondern auch das erste LNG Kreuzfahrtschiff der Costa Crociere werden. Doch die Indienststellung

Weiterlesen »
Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*