CMV: Nun soll auch MS Magellan in Alang verschrottet werden

CMV: Nun soll auch MS Magellan in Alang verschrottet werden

MS Magellan © TransOcean
MS Magellan © TransOcean

MS Magellan wird nun auch verschrottet

In den letzten Wochen mussten wir leider bereits das absolute Ende zweier Kreuzfahrtschiffe der ehemaligen Cruise & Maritime Voyages / TransOcean Kreuzfahrten verkünden. Nun heißt es in internationalen Medien, dass mit MS Magellan ein drittes Kreuzfahrtschiff der ehemaligen CMV Flotte verschrottet werden soll. 

Zuvor hatten wir bereits gemeldet, dass sowohl die beliebte MS Astor, als auch die MS Marco Polo verschrottet werden. MS Vasco Da Gama konnte glücklicherweise gerettet werden, sie wurde von Mystic Cruises gekauft und in Zukunft von nicko cruises eingesetzt. 

Die Cruise & Maritime Voyages, die auf dem deutschen Markt mit TransOcean Kreuzfahrten agierte, musste im Rahmen der Corona-Pandemie im Jahr 2020 die Insolvenz einleiten. In der Folge der Pleite wurden die Kreuzfahrtschiffe des Unternehmens versteigert – zu Spottpreisen. So wurde die beliebte MS Astor für magere 1,7 Millionen Euro zur Verschrottung verkauft. 

Auch der Preis der MS Magellan war überschaubar, sie wurde für drei Millionen verkauft. Cruisesharbournews berichtete nun von der Verschrottung des Kreuzfahrtschiffes. Ende Januar / Anfang Februar soll das Kreuzfahrtschiff nun im indischen Alang zur Verschrottung eintreffen. 

Schiffe und Kreuzfahrten

Mehr Kreuzfahrt News

Kreuzfahrten suchen, finden und buchen!

Nicko Cruises Angebot der Woche

Aktuelle Nicko Cruises Angebote der Woche (bis Mittwoch, 18.05.2022) Von Kiel zum Nordkap. Entdeckungen am Polarkreis (Hochsee-Angebot) Vasco Da Gama 15 Tage  Kiel – Bergen

Jetzt lesen »
Consent Management Platform von Real Cookie Banner