Color Line stellt den Betrieb nach Norwegen ein – 700 Arbeiter freigestellt

Color Line stellt den Betrieb nach Norwegen ein – 700 Arbeiter freigestellt

landstromanlage-norwegenkai-kiel

Erneuter Rückschlag für die Color Line! 

Die bekannte und beliebte Fährreederei Color Line, die unter anderem auch Kurzkreuzfahrten anbietet, wird den Betrieb von Kiel nach Oslo wieder vorübergehend einstellen. Das bedeutet einen erneuten Rückschlag im Rahmen der anhaltenden Corona-Pandemie. Schon im letzten Jahr mussten zahlreiche Strecken des Unternehmens pausieren. 

Durch die neuen Corona-Beschränkungen in Norwegen sieht sich die Color Line erneut dazu gezwungen, sowohl Color Magic, als auch Color Fantasy vorübergehend aus dem Betrieb zu nehmen. Erstere soll ab dem 29.12.2021 stillstehen, ihre Schwester ab dem 10.01.2022.

Doch mit der erneuten Einstellung des Betriebs ergeben sich leider nun auch nochmals Folgen für zahlreiche Mitarbeiter. Color Line teilte mit, dass es aufgrund der Situation zur Freistellung von rund 700 Mitarbeitern des Unternehmens kommen wird. 

Die Corona Zahlen in Norwegen stiegen in den letzten Wochen kontinuierlich an, zuletzt kam es auch vermehrt zu Infektionen mit der neuen Omikron-Variante. Durch die Fallzahlen entschloss sich das nordeuropäische Land dazu, neue und strengere Corona-Auflagen zu beschließen. Diese treffen nun auch die Color Line. 

Kreuzfahrt Schnäppchen auf einen Blick

 

Die Kreuzfahrtschnäppchen werden präsentiert von der Kreuzfahrtlounge. Alle Anfragen werden von dort bearbeitet und vermittelt. Schiffe und Kreuzfahrten ist kein Vermittler.

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Schiffe und Kreuzfahrten

Mehr Kreuzfahrt News

Consent Management Platform von Real Cookie Banner