Coronafälle an Bord der Mein Schiff 3: Schiff wurde von den Kapverden abgelehnt, zurück zu den Kanaren

Coronafälle an Bord der Mein Schiff 3: Schiff wurde von den Kapverden abgelehnt, zurück zu den Kanaren

Mein Schiff 3 / © TUI Cruises
Mein Schiff 3 / © TUI Cruises

Wegen drei COVID-Fällen an Bord der Mein Schiff 3 durfte das Schiff nicht auf den Kapverden anlegen

Am heutigen Sonntag sollte die Mein Schiff 3 der Hamburger Reederei TUI Cruises im Rahmen der aktuellen Kreuzfahrt in Mindelo auf São Vicente / Kapverdische Inseln festmachen, doch dies wurde von behördlicher Seite untersagt. 

An Bord des Schiffes sind alle Erwachsenen entsprechend der Vorgaben vollständig geimpft, doch im Rahmen einer Standardtestung an Bord wurden drei Gäste positiv auf COVID-19 getestet. Dieser Sachverhalt wurde selbstverständlich an die Behörden der Kapverdischen Inseln gemeldet – diese reagierten daraufhin mit einem Anlegeverbot und zwar für beide geplanten Häfen.

TUI Cruises betont in diesem Zusammenhang, dass es vorab Vereinbarungen mit den Behörden der Kapverden für die Landgänge für Geimpfte und Genesene gab und diese plötzlich und unerwartet revidiert wurden.

Die Hamburger Reederei hat einen alternativen Reiseverlauf erarbeitet, der Hafenaufenthalte in Las Palmas de Gran Canaria und Arrecife und Lanzarote beinhaltet. In Gran Canaria werden die infizierten Gäste ausgeschifft – bis dahin werden sie entsprechend des Gesundheitsprotokolls auf dem Schiff isoliert.

Geplanter Reiseverlauf der Mein Schiff 3 vom 09. bis 16.12.2021:
Santa Cruz de Tenerife – Seetag – Seetag – Mindelo (São Vicente) / Kapverdische Inseln – Praia (São Tiago) / Kapverdische Inseln – Seetag – Seetag – Santa Cruz de Tenerife

Neuer Reiseverlauf der Mein Schiff 3 vom 09. bis 16.12.2021:
Santa Cruz de Tenerife – Seetag – Seetag – Seetag – Seetag – Las Palmas de Gran Canaria – Arrecife (Lanzarote) – Santa Cruz de Tenerife

Statement von TUI Cruises:

Wir bestätigen die Fahrplanänderung der Mein Schiff 3. Entgegen vorheriger Absprachen mit den lokalen Behörden, wurde uns plötzlich und unerwartet ein Landgang vollständig geimpfter und getesteter Gäste auf den Kapverden untersagt. Hintergrund sind drei positiv getestete Gäste an Bord. Daher mussten wir schweren Herzens die Route ändern und sind nun in Richtung Kanarische Inseln unterwegs. Nächster Anlauf ist Las Palmas / Gran Canaria am 14. Dezember, am 15. Dezember wird die Mein Schiff 3 Arrecife / Lanzarote anlaufen. Die Reise endet dann planmäßig am 16. Dezember in Santa Cruz / Teneriffa.

Die drei Fälle wurden bei einer Standardtestung vor Anlauf der Kapverden festgestellt. Entsprechend der bewährten Prozesse wurden die Gäste unmittelbar isoliert und werden an Bord versorgt. Den drei Gästen geht es gut, sie werden in Las Palmas de Gran Canaria ausgeschifft und gehen an Land in Quarantäne. Die Tests aller anderen Gäste waren negativ.

Die Mein Schiff 3 fährt aktuell mit 1.725 Gästen und 829 Besatzung. Alle erwachsenen Gäste an Bord – Gäste sowie Besatzung – sind vollständig geimpft. Darüber hinaus wurden die Gäste vor Abreise und werden während der Reise getestet.

Hier bekommt ihr alle Infos schnell und kostenlos rund um die Mein Schiff Flotte:


Mein Schiff Kreuzfahrten mit Bordguthaben von Mein-Schiffurlaub.de!

 

Angebot von Mein-Schiffurlaub.de – Abwicklung über die Kreuzfahrtlounge

„Mein Schiff“-Beratung und Buchung bei den Kreuzfahrtlounge Experten

 
Mehr Infos bekommt ihr auch bei den „Mein Schiff®“-Experten der Kreuzfahrtlounge. 
 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr
 
 

Deine Nachricht an die Kreuzfahrt Lounge

Mehr TUI Cruises News

Mehr Kreuzfahrt News

VIVA Tiara / © Viva Cruises
Kreuzfahrt News

VIVA Cruises feiert den Saisonstart 2022!

VIVA Cruises hat den Dienst auf den Flüssen wieder aufgenommen  Bekanntermaßen ruhen zahlreiche Flusskreuzfahrtschiffe in der Wintersaison, nehmen zu Beginn des neuen Jahres dann wieder

Jetzt lesen »
Consent Management Platform von Real Cookie Banner