Coronafall an Bord der Symphony of the Seas

Coronafall an Bord der Symphony of the Seas

Symphony of the Seas - das größte Kreuzfahrtschiff der Welt / © Royal Caribbean
/ © Royal Caribbean

Coronavirus an Bord der Symphony of  the Seas

An Bord der Symphony of the Seas soll laut Informationen von Bord das Coronavirus ausgebrochen sein. Ein Crewmitglied soll Covid-19-Positiv sein. An Bord des größten Kreuzfahrtschiffes des Welt befinden sich allerdings keine Passagiere mehr. Dafür aber noch immer zahlreiche Crewmitglieder. 

Die Symphony of the Seas von Royal Caribbean International befindet sich aktuell mit zahlreichen weiteren Kreuzfahrtschiffen zwischen Freeport und Miami. Auch Royal Caribbean hat, wie alle anderen Reedereien, seine Kreuzfahrtschiffe vorübergehend außer Dienst genommen. Diese befinden sich derzeit in verschiedenen Häfen beziehungsweise an Ankerplätzen vor verschiedenen Häfen. 

In der Folge dürften nun die Sicherheitsmaßnahmen an Bord des größten Kreuzfahrtschiffes der Welt spürbar erhöht werden. Zuletzt häufen sich die Meldungen von Kreuzfahrtschiffen, die bestätigte Fälle des Coronavirus melden – obwohl keine Gäste mehr an Bord sind. 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werde Mitglied in der Royal Caribbean Facebook-Gruppe
Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Royal Caribbean Kreuzfahrt News