aidavita-westeuropa-kreuzfahrt-reisebericht-jan-286

Coronavirus: AIDA Cruises routet AIDAvita um | China-Reisende dürfen nicht an Bord

AIDA Cruises reagiert nun auch auf das Coronavirus und routet erst einmal um. Betroffen hiervon ist AIDAvita die zwei Tage in Hongkong halt machen sollte. Desweiteren dürfen Gäste nicht an Bord wenn sie in den letzten 14 Tagen in China waren.

AIDA teilt dazu mit:

Im Zusammenhang mit dem in China aufgetretenen Coronavirus hat AIDA Cruises entschieden, mit AIDAvita auf der Reise vom 2.-23. Februar 2020 den Anlauf in Hongkong am 12. und 13. Februar 2020 mit einem Anlauf in Cai Lan (Vietnam) in der Halong Bucht am 13. und 14. Februar 2020 zu ersetzen. Die Gesundheit, Sicherheit und das Wohlbefinden der Gäste und Crew haben für AIDA Cruises jederzeit oberste Priorität.

Gebuchte Gäste von AIDAvita, die ursprünglich geplant hatten, in Hongkong ein- oder auszusteigen, wurden kontaktiert und über den neuen Wechselhafen Cai Lan informiert. Sie erhalten umfassende Unterstützung bei der Anpassung ihrer An- bzw. Abreisearrangements.

AIDA hat darüber hinaus auf allen Kreuzfahrtschiffen weitere Vorsorgemaßnahmen eingeführt. Obwohl die Risiken für Gäste und die Besatzung gering sind, arbeiten die medizinischen Experten eng mit den US-amerikanischen Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten (CDC) und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zusammen, um die empfohlenen Vorsorge-, Präventions- und Kontrollmaßnahmen für die Schiffe umzusetzen. So können Gäste, die in den letzten 14 Tagen vor ihrem Reisebeginn nach China gereist sind, die Kreuzfahrt nicht antreten.

Sollten sich kurzfristig weitere Änderungen in aktuellen Richtlinien oder Auflagen seitens der Behörden ergeben, wird AIDA im Interesse der Gesundheit und Sicherheit umgehend seine Gäste informieren.

Alle AIDA Schiffe unterliegen strengsten Hygienestandards. Die kontinuierlichen Kontrollen und Maßnahmen liegen weit über den an Land geltenden Vorschriften.

Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

3 Kommentare gepostet

  1. Wir wollen im Sommer auch mit der Aida fahren. Da macht man sich schon durchaus Gedanken. Die schönste Zeit im Jahr ist schließlich nicht preiswert… da möchte man nicht isoliert werden. Gut wenn für ausreichend Hygiene und Sicherheit gesorgt wird.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*


Kreuzfahrt News

Kreuzfahrt Ratgeber

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden