Costa Deliziosa: heute wird in Barcelona teilweise ausgeschifft

Costa Deliziosa: heute wird in Barcelona teilweise ausgeschifft

costa-deliziosa

Costa Deliziosa schifft heute Teile der Gäste in Barcelona aus 

In den heutigen Morgenstunden hat Costa Deliziosa Barcelona erreicht. Hier sollen nun 168 spanische Passagiere des Kreuzfahrtschiffes von Costa Kreuzfahrten ausgeschifft werden. Zuvor sollte Costa Deliziosa bereits in Marseille zahlreiche Gäste ausschiffen, doch ein Anlegen in der französischen Stadt wurde durch die örtlichen Behörden verhindert. Die Gäste die dort ausgeschifft werden sollten, werden das Kreuzfahrtschiff in Genua verlassen. 

Nach dem Ausschiffen in Barcelona soll Costa Deliziosa planmäßig Kurs auf ihr Flaggenland Italien nehmen. Laut Costa Kreuzfahrten soll die Costa Deliziosa am Abend des 21.04.2020 in Genua ankommen, dort sollen bis Mittwoch, 22.04.2020 alle weiteren Gäste ausgeschifft werden. 

Eigentlich befand sich Costa Deliziosa auf ihrer Weltreise, die am 26.04.2020 in Venedig enden sollte, doch durch die rasante Verbreitung des Coronavirus und den daraus resultierenden Folgen, musste diese bereits im März abgebrochen werden. Einen Schockmoment an Bord gab es, als am 16.04.2020 ein Passagier vor Marsala ausgeschifft werden musste. Dieser soll unter Symptomen gelitten haben, die denen des Coronavirus ähnlich gewesen seien. Doch schlussendlich sollen Tests ergeben haben, dass sich der Verdacht nicht bestätigt hatte.

Costa Kreuzfahrten hat sich zwischenzeitlich bereits zum Ausschiffungsplan geäußert und erwähnt in seinem Statement ebenfalls, dass ein Anlauf in Frankreich unterbunden wurde: 

Costa Crociere bestätigt, dass die Costa Deliziosa derzeit im westlichen Mittelmeer in Richtung Barcelona unterwegs ist.
Die Gesundheitssituation an Bord des Schiffes, das 1814 Gäste und 898 Besatzungsmitglieder an Bord hat, stellt keine Probleme für die öffentliche Gesundheit dar. Es sind keine Fälle von Covid-19 zu melden.
Ausnahmsweise kann Costa Crociere, obwohl spanische Häfen für den Passagierverkehr gesperrt wurden, dank der Zusammenarbeit mit den spanischen Behörden einen für den 20. April geplanten Zwischenstopp in Barcelona durchführen, der es den spanischen Staatsangehörigen und den dauerhaft in Spanien ansässigen Personen ermöglicht, von Bord zu gehen und nach Hause zurückzukehren.
Nach diesem Zwischenstopp wird die Costa Deliziosa ihre Fahrt in Richtung Genua fortsetzen, wo sie am Abend des 21. April ankommen soll. Die Ausschiffung der übrigen Passagiere anderer Nationalitäten, darunter auch Deutsche, ist für den 22. April morgens vorgesehen.
Da die französischen Behörden die Erlaubnis verweigert haben, die französischen Gäste zusammen mit Passagieren anderer Nationen, die Frankreich nahe stehen, auszuschiffen, wird Costa Crociere – trotz der derzeitigen Schwierigkeiten aufgrund von Reisebeschränkungen, die von verschiedenen Regierungen auferlegt wurden, um der Verbreitung des Covid-19-Virus entgegenzuwirken – den Transport der verbleibenden Gäste von Genua aus in Richtung ihrer endgültigen Ziele organisieren.
Costa Crociere möchte den spanischen Behörden, dem italienischen Verkehrsministerium, der Küstenwache und allen beteiligten lokalen Behörden für die konstruktive Zusammenarbeit der vergangenen Tage danken, um die Rückkehr der Costa Deliziosa, ihren Gästen und Besatzungsmitgliedern zu ermöglichen.
Die Weltreise der Costa Deliziosa wurde nach der Pandemiewarnung der Weltgesundheitsorganisation geändert. Die Notlage veranlasste die Behörden der ursprünglich für die Reise geplanten Länder dazu, die Ausschiffung der Gäste zunehmend einzuschränken. Aus diesem Grund hat das Schiff seit dem 14. März, als es sich in Australien aufhielt, nur noch technische Stopps eingelegt, um zu tanken und Proviant aufzunehmen.
Werde Mitglied in der COSTA KREUZFAHRTEN Facebook-Gruppe

Mehr Costa Kreuzfahrten Themen

1 Kommentar gepostet

  1. Ich habe eine Freundin auf einem Kreuzfahrtschiff ,das morgen 22.4. in Genua die Passagiere ausschiffen wird. Sie hat die Schweizer Nationalität. Wie erfolgt die Repatriierung der Passagiere?
    Alice

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*