Costa Fascinosa: Crewmitglied ist am Coronavirus verstorben

Costa Fascinosa: Crewmitglied ist am Coronavirus verstorben

Costa Fascinosa Auslaufen Barcelona

Ein weiteres Crewmitglied der Costa Fascinosa soll am Coronavirus verstorben sein 

Von Bord der Costa Fascinosa gibt es erneut eine sehr traurige Nachricht, ein weiteres Crewmitglied soll am Coronavirus verstorben sein. Dies ist verschiedenen „Abschiedspostings“ in diversen Facebook Gruppen zu entnehmen. Schon Ende vergangener Woche erreichte uns die traurige Nachricht, dass ein Crewmitglied der Costa Fascinosa verstorben sein soll, nun folgt diese weitere Meldung. 

Leider häufen sich derartige Meldungen in der letzten Zeit doch sehr. Zuletzt verstarben leider auch Crewmitglieder von der Symphony of the Seas und der Oasis of the Seas am Coronavirus. Zwar befinden sich an Bord der Kreuzfahrtschiffe keine Passagiere mehr, doch das Virus grassiert leider auf zahlreichen Schiffen. So sind neben den genannten Schiffen auch zahlreiche weitere Kreuzfahrtschiffe wie beispielsweise die Ruby Princess von der Princess Cruises befallen. Dort soll es bereits über 200 bestätigte Fälle unter den Crewmitgliedern geben. 

An dieser Stelle wünschen wir den Familien der Verstorbenen in dieser schweren Zeit ganz viel Kraft und hoffen, dass sich diese Meldungen hoffentlich schon bald nicht weiter häufen werden. 

Werde Mitglied in der COSTA KREUZFAHRTEN Facebook-Gruppe

Mehr Costa Kreuzfahrten Themen

Costa Kreuzfahrten: Diese Reisen sind abgesagt!

COSTA auf Facebook: Alle Infos! Überblick der abgesagten und der stattfindenden Kreuzfahrten bei Costa Crociere Schon vor einer Woche hat Costa Kreuzfahrten nahezu das gesamte Winterprogramm im Rahmen einer Pressemitteilung

Jetzt lesen »

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*