Costa Fortuna und MSC Grandiosa haben ihre Nordeuropasaison 2022 beendet

Costa Fortuna und MSC Grandiosa haben ihre Nordeuropasaison 2022 beendet

MSC Grandiosa
MSC Grandiosa

Die MSC Grandiosa und die Costa Fortuna haben an diesem Wochenende ihre Nordeuropasaison beendet. Beide Schiffe fahren nun eine Westeuropakreuzfahrt ins Mittelmeer. Das Mittelmeer ist das Stammfahrtgebiet beider Reedereien. Dort sind die meisten Schiffe der beiden mediterranen Kreuzfahrtreedereien im Einsatz. 

MSC Grandiosa war in diesem Sommer in Kiel stationiert. Vom Kreuzfahrtterminal im Ostuferhafen aus legte das MSC Schiff jeden Samstag auf eine Norwegenreise mit vorherigem Zwischenstopp in Kopenhagen ab. Seit dem 7. Mai hat MSC Grandiosa jeden Samstag die etwas größere AIDAnova in Kiel getroffen. Am 10. September fand der vorerst letzte Anlauf der MSC Grandiosa in Kiel statt. Im nächsten Jahr wird der LNG Neubau MSC Euribia die Norwegenreisen ab Kiel übernehmen. 

Die Costa Fortuna befindet sich aktuell ebenfalls auf dem Weg ins Mittelmeer. Mitte Juni legte das italienische Kreuzfahrtschiff in Bremerhaven erstmals seit Frühjahr 2020 wieder mit Gästen ab. Die Nordeuropakreuzfahrten der Costa Fortuna hatten ganz verschiedene Ziele. Die meisten Reisen führten nach Norwegen. In die Fjorde und teils hoch in den Norden bis zum Nordkap. Das Schiff war in diesem Sommer aber ebenfalls in Island, Großbritannien, Irland und den Niederlanden zu Gast. 

Costa Fortuna wird im nächsten Jahr auch nicht wieder in den Norden zurückkehren. Nach einigen Kurzreisen im Mittelmeer im Herbst 2022 macht sich das Costa Schiff auf den Weg nach Südamerika. Dort verbringt es den Winter. Im Sommer 2023 übernimmt Costa Fortuna die Kreuzfahrten im östlichen Mittelmeer ab Istanbul. Stattdessen fährt die Costa Favolosa ab Bremerhaven in Nordeuropa. 

Die Nordeuropasaison von Costa Fortuna und MSC Grandiosa wurde zwar beendet, trotzdem bleiben zahlreiche Kreuzfahrtschiffe noch für ein bis zwei Monate im Norden und bieten ab Deutschland verschiedene Reisen nach Norwegen, Skandinavien und Westeuropa an. Für die MSC Grandiosa wird MSC Kreuzfahrten auch bald  einen guten Ersatz nach Deutschland schicken. Ab Oktober kommt das Schwesterschiff MSC Virtuosa nach Hamburg. Nahezu jeden Sonntag im Winter 2022/23 legt es auf eine Metropolenkreuzfahrt nach Rotterdam, Zeebrügge (Brügge/Brüssel), Le Havre (Paris) und Southampton (London) ab. 

MSC Kreuzfahrten zum Sparpreis


Angebot der Kreuzfahrtlounge

WERBUNG

Kreuzfahrten buchen bei den Experten der Kreuzfahrtlounge

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr

JETZT AUCH NEU IN BUXTEHUDE! 

Unsere Ladengeschäfte:

Deine Nachricht an die Kreuzfahrt Lounge Apensen

Mehr MSC Kreuzfahrten News

Mehr Kreuzfahrt News

close

Verpasse keine News und Infos!

Kreuzfahrt NEWS

Bestelle hier vollkommen KOSTENFREI die täglichen Kreuzfahrt News und Infos von SuK!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner