costa-favolosa

Costa Kreuzfahrten: Buchungsstart und neues Preissystem

Ab sofort können alle neuen Costa Reisen bis April 2022 gebucht werden. Auch die Costa Homepage ist mit den neuen Abfahrten live gegangen. Wichtig für Buchungen ab März 2021: Costa führt ein neues, vereinfachtes Preissystem ein. Für Innen-, Aussen- und Balkonkabinen gibt es jeweils nur noch eine Buchungskategorie. Außerdem sind die Tischzeiten für alle Gäste, die zum Katalogpreis buchen, nun frei wählbar. Auch bei der Frühbucherermäßigung wird es einfacher: es gibt nur noch einen Frühbucherpreis pro Kreuzfahrt, der für alle Winterabfahrten bis 30. August und für alle Sommerabfahrten bis 31. Januar gültig ist. Gut zu wissen: Dank einer höheren Frühbucherermäßigung wird auch der Einstiegspreis günstiger. Auch bei den Optionszeiten gibt es eine Vereinfachung, wenn man zum Katalogpreis bucht: Zukünftig können Kreuzfahrten bis 30 Tage vor Abfahrt grundsätzlich für fünf Tage optioniert werden.

Die neuen Routen Highlights

Zwei LNG-Schiffe im Mittelmeer
Costa Crociere hat sich entschieden, seine Präsenz im Mittelmeerraum – einem historischen Reiseziel der italienischen Reederei – ab 2020 weiter auszubauen. Dazu passt, dass beide neuen Flaggschiffe, Costa Smeralda und Costa Toscana, die beide mit Flüssigerdgas betrieben werden, hier eingesetzt werden. Die Costa Toscana wird voraussichtlich ab Juli 2021 einwöchige Touren durch das westliche Mittelmeer unternehmen. Davor ist für den Neubau ab dem 28. Juni eine 15-tägigen Vernissage-Kreuzfahrt von Hamburg nach Savona geplant.

Mit der Costa Smeralda in den Orient
Auch in den Emiraten, einer Destination, die Costa seit 2006 als erste Reederei anläuft, wird das Angebot wachsen. Das größte Schiff der Flotte, die Costa Smeralda, geht im Oktober 2020 für die Wintersaison nach Dubai. Hier haben die Gäste die Möglichkeit, die EXPO 2020 zu besuchen, die am 20. Oktober eröffnet wird. Auf der 7-tägigen Kreuzfahrt „Zwischen Wüste und Wolkenkratzern“ fährt die Costa Smeralda regelmäßig zwischen Abu Dhabi, Dubai, Maskat und dem neuen Zwischenstopp Doha in Katar.

Neue Costa Schiffe im Nordland
Bereits im Mai 2020 wird die Costa Fascinosa ihren Erstanlauf in Warnemünde haben. Von dort wird das Schiff die beliebten t-tägigen Norwegen-Kreuzfahrten unternehmen. Im Sommer 2021 kommt die Costa Diadema zum ersten Mal für die Sommersaison nach Kiel. Als zweites Schiff wird die Costa Fascinosa 2021 ab Kiel starten. Ein neues Schiff für Bremerhaven gibt es auch im Sommer 2021: Dann fährt die Costa Favolosa von dem deutschen Nordseehafen diverse Routen nach Island, Großbritannien und nach Norwegen.

Neue regelmäßige Ziele: Marokko, Türkei und Israel
Bereits im Winter 2020/2021 markieren zwei neue 14-tägige Routen mit der Costa Fortuna die Rückkehr des Unternehmens in die Türkei mit den Anlaufhäfen Izmir, Kusadasi und Istanbul sowie nach Israel mit Haifa/Jerusalem. Im Winter 2021/2022 werden diese Reisen von der Costa Diadema übernommen. Auch Marokko wird als Destination in das regelmäßige Programm der Reederei zurückkehren: 2021 laufen die Costa Magica und Costa Favolosa Casablanca bzw Tanger an.

Eine echte Neuheit: die Grand Cruises auf der Costa Luminosa
Eine absolute Neuheit für den Winter 2021/2022 sind die vier Grand Cruises mit der Costa Luminosa ab und bis Savona (Italien). Zwischen 22 und 44 Tagen dauern diese großen Kreuzfahrten. Zwei davon widmen sich dem Mittelmeer in ganzer Breite von Valencia bis Haifa. Eine dritte Rundreise geht über die Kanarischen Inseln und die Azoren bis zu den Kapverden. Die vierte Grand Cruise geht 44 Tage vom Mittelmeer über die Karibik nach New York und zurück nach Venedig.

Weltreisen 2021 und 2022 auf der Costa Deliziosa
Eine Weltreise – bei Costa bereits seit 2011 im Programm – ist der Traum eines jeden Reisenden. Die Weltreise mit der Costa Deliziosa, die am 8. Januar 2021 ab Savona startet, hat eine beispiellose Route von einem Ozean zum anderen. So geht es in 115 Tagen über Indien, die Malediven, rund um Afrika bis St. Helena, weiter rund um Südamerika durch den Panama-Kanal nach Nordamerika und über die Bermudas und Azoren zurück nach Savona. Die Weltreise 2022 wird 126 Tage um die Welt gehen und startet am 8. Januar 2022 in Venedig.

Kooperation mit FlixBus: neue Anreisemöglichkeiten
Kreuzfahrtgäste von Costa kommen mit der neuen FlixBus-Kooperation in den Genuss eines direkten, flexiblen und nachhaltigen Transportservices ab ihrem Wohnort bis zur Stadt, in der ihre Kreuzfahrt beginnt und von dort auch wieder bequem nach Hause. Dieses komfortable Angebot gilt zum Beispiel für Kreuzfahrten ab/bis Kiel, Hamburg, Bremerhaven, Warnemünde, Savona, Genua oder Venedig. Kunden von Costa Kreuzfahrten können künftig ihr FlixBus-Ticket schnell und einfach direkt im Reisebüro oder via Costa Contact Center buchen.

Besonderes Angebot bis Ende Februar 2020: All-inclusive-Getränkepaket + Internetpaket inklusive
Bei der Buchung von Reisen ins Nordland und ins Mittelmeer im Sommer und Herbst 2020 – unter anderem mit dem neuen LNG-Flaggschiff Costa Smeralda – ist das All-inclusive-Getränkepaket „Più Gusto“ sowie ein Internetpaket mit 250 MB bereits inklusive. Außerdem können mit der Frühbucher-Extra-Ermäßigung bis zu 250 Euro auf den Kabinenpreis gespart werden. Die Kampagne „Beeindruckend nachhaltig“ endet am 28. Februar 2020.

Werde Mitglied in der COSTA KREUZFAHRTEN Facebook-Gruppe

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*


Kreuzfahrt News

Kreuzfahrt Ratgeber

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden