Costa Kreuzfahrten sagt Transreise der Costa Magica ab

Costa Kreuzfahrten sagt Transreise der Costa Magica ab

Costa Magica / © Costa Kreuzfahrten

Costa sagt die Transreise der Costa Magica ab

Costa Magica ist eines der Kreuzfahrtschiffe die in den letzten Wochen am härtesten vom Coronavirus betroffen waren. Zwar gab es zumeist keine bestätigten Fälle, dennoch wurden Costa Magica in zahlreichen Häfen abgewiesen. 

Nun liegt das Schiff vor Martinique und hat erstmals zwei bestätigte Corona-Fälle an Bord. In Kombination mit den zahlreichen Hafensperrungen weltweit hat Costa Kreuzfahrten aus diesen Gründen beschlossen, die Transreise der Costa Magica ab dem 13. bzw. ab dem 20. März 2020 abzusagen. 

Die abgesagte Route (13.03.2020 – 02.04.2020)

  • Pointe-a-Pitre
  • Seetag
  • Roadtown
  • Philipsburg
  • Saint John’s
  • Kingstown
  • Fort-de-France
  • Pointe-a-Pitre
  • Castries
  • Santa Cruz de Tenerife
  • Gibraltar
  • Barcelona
  • Savona
Werde Mitglied in der COSTA KREUZFAHRTEN Facebook-Gruppe

Mehr Costa Kreuzfahrten Themen

Costa Kreuzfahrten: Diese Reisen sind abgesagt!

COSTA auf Facebook: Alle Infos! Überblick der abgesagten und der stattfindenden Kreuzfahrten bei Costa Crociere Schon vor einer Woche hat Costa Kreuzfahrten nahezu das gesamte Winterprogramm im Rahmen einer Pressemitteilung

Jetzt lesen »

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*