Costa Kreuzfahrten streicht Reisen bis Ende Mai 2021

Costa Kreuzfahrten streicht Reisen bis Ende Mai 2021

costa-smeralda-taufe-189

Costa Kreuzfahrten mit Absagen bis Ende Mai 2021 

In einer gestrigen Pressemitteilung hat Costa Kreuzfahrten mitgeteilt, dass der Neustart der Costa Smeralda auf den 27.03.2021 verschoben wird. Doch auch dann wird das Kreuzfahrtschiff nicht die geplanten Katalogfahrten antreten. Zwischen dem 27.03.2021 und dem 01.05.2021 ist geplant, dass Costa Smeralda lediglich italienische Häfen ansteuern wird. Damit werden die Anläufe in Frankreich und Spanien gestrichen. Angesteuert werden in diesem Zeitraum die Häfen von Savona, Civitavecchia, Neapel, Messina, Cagliari und La Spezia. 

Costa Crociere, italienische Tochter der Carnival Corporation & plc, startet wieder mit zwei Kreuzfahrtschiffen. Am 27. März geht die Costa Smeralda ab Savona auf Reise und ab 2. Mai wird die Costa Luminosa ab Triest wieder mit Gästen in See stechen. Dabei gilt das erprobte und zertifizierte Gesundheitsprotokoll der Reederei, das mit wissenschaftlicher Unterstützung unabhängiger Experten als Schutzmaßnahme auf die COVID-19-Situation entwickelt wurde. Zu den Maßnahmen gehören u.a. die verpflichtenden Covid-Tests für alle Gäste und Besatzungsmitglieder, begrenzte Passagierzahlen, strikte Einhaltung der AHA-Regeln, geschützte Landausflüge sowie geschultes medizinisches Personal und Testkapazitäten an Bord.
Die Reiseroute der Costa Smeralda bleibt unverändert: Das neue, mit Flüssiggas betriebene Flaggschiff der Reederei wird seine Gäste zu einigen der schönsten Ziele Italiens bringen. Es stehen Anläufe in Savona, Civitavecchia, Neapel, Messina, Cagliari und La Spezia während der 7-tägigen Kreuzfahrten auf dem Programm.
Ab dem 1. Mai sind wieder einwöchige Kreuzfahrten im westlichen Mittelmeer geplant. Neben den italienischen Häfen Savona, Civitavecchia und Palermo sollen dann auch wieder Frankreich (Marseille) und Spanien (Barcelona und Palma de Mallorca) angelaufen werden.

Neben dem Neustart der Costa Smeralda, hat Costa Kreuzfahrten auch angekündigt, dass auch Costa Luminosa wieder starten wird. Sie wird ihren Dienst am 02.05.2021 in Triest aufnehmen. Ab diesem Tag soll das Kreuzfahrtschiff seine Fahrten nach Kroatien und Griechenland antreten.

Ab dem 2. Mai kommt die Costa Luminosa zum Einsatz. Sie beginnt ihre einwöchigen Kreuzfahrten nach Kroatien und Griechenland in Triest.

Absagen bis Ende Mai 2021! 

Ein Absatz der allerdings von vielen überlesen wurde, beinhaltet einen enormen Einschnitt in die geplanten Kreuzfahrten, denn im letzten Satz der Pressemitteilung teilt Costa Kreuzfahrten mit, dass alle Kreuzfahrten, mit Ausnahme von Costa Smeralda und Costa Luminosa, abgesagt werden. Die nächsten Neustarts der Flotte soll es demnach erst Ende Mai / Anfang Juni geben. 

Dass bedeutet, dass Costa Kreuzfahrten pauschal alle Kreuzfahrten bis Ende Mai 2021 gestrichen hat. (Ausgenommen Smeralda und Luminosa)

Alle anderen Kreuzfahrten, die ursprünglich bis Ende Mai geplant waren und nicht in dem heute aktualisierten Programm enthalten sind, werden abgesagt. Costa informiert die von den Änderungen betroffenen Reisebüros und Gäste.
 

Mehr Costa Kreuzfahrten News

Mehr Kreuzfahrt News