Costa Kreuzfahrten unterstützt Reisebüros mit neuem Provisionsmodell

Costa Kreuzfahrten unterstützt Reisebüros mit neuem Provisionsmodell

costa-smeralda-taufe-187

Costa Kreuzfahrten mit neuem Provisionsmodell zu Gunsten der Reisebüros 

Wie Costa Kreuzfahrten heute mitteilt, wird es ab dem 01.11.2020 ein neues Provisionsmodell für die Reisebüros geben. Unter anderem ist dies eine Maßnahme zur Unterstützung der Büros – und auch der Kleineren. Innerhalb des neuen Modells können sich die Vermittler über eine Grundprovision freuen, bei guten Verkaufswerten, kann diese gar noch um bis zu 4% ansteigen. 

“Wir möchten in diesen schwierigen Zeiten unsere stationären Vertriebspartner unterstützen und stärken[…]. Durch den Schwerpunkt auf die Basisprovision ist das neue Provisionsmodel deutlich einfacher und klarer aufgebaut als bisher. Es bietet unseren Partnern mehr Planbarkeit und unterstützt auch kleinere Büros”, erklärt Steven Sabet, Commerical Director Costa Kreuzfahrten.

Schon ab einem vergleichsweise geringen Umsatz ist es den Reisebüros laut des neuen Provisionsmodells möglich, einen höheren Satz zu erreichen. Für die Korrektur des Provisionsmodells werden die einzelnen Reisebüros einen neuen Agenturvertrag von Costa Kreuzfahrten erhalten. 

Mehr Costa Kreuzfahrten News

Mehr Kreuzfahrt News

3 Kommentare zu „Costa Kreuzfahrten unterstützt Reisebüros mit neuem Provisionsmodell“

    1. Im Vergleich zur Originalmeldung, die andere publiziert haben sind hier keinerlei Details drin. Die Änderungen haben wir bewusst vorgenommen, weil die Details den Endkunden eben nichts angehen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.