Costa Luminosa legt mit Verspätung in Ocho Rios an – zuerst gab es keine Anlaufgenehmigung

Costa Luminosa legt mit Verspätung in Ocho Rios an – zuerst gab es keine Anlaufgenehmigung

Reisebericht AIDAcara in Bergen

Ocho Rios macht ernst. Nach dem sie vor zwei Tagen die MSC Meraviglia schon abgewiesen haben, liegt nun die Costa Luminosa vor dem Hafen auf Jamaika und darf erstmal nicht einlaufen, vermutlich wird das auch so bleiben. Noch liegt das Schiff vor Ocho Rios und wartet.

Costa Luminosa von Costa Crociere befindet sich zurzeit auf einer Karibikkreuzfahrt, die vor vier Tagen in Fort Lauderdale / USA begonnen hat. Heute steht der jamaikanische Hafen Ocho Rios auf dem Routenplan. Dort hin wurde das Schiff auch gesteuert, jedoch kam es bislang nicht zum Festmachen an der Pier, denn das Schiff bekam bislang noch keine Genehmigung zum Einlaufen in den Hafen von den örtlichen Behörden. Somit hat die Costa Luminosa vor dem Hafen gestoppt und wartet dort auf die notwendige Freigabe.

Die Passagiere an Bord wurden per Durchsage davon in Kenntnis gesetzt, dass auf die Freigabe der örtlichen Behörden gewartet wird und man von einer einstündigen Verspätung ausgehe und weiter informiere, sobald es etwas Neues gibt.

Da es sich um ein italienisches Schiff handelt auf dem natürlich auch Italiener an Bord sind, ist davon auszugehen, dass die örtlichen Behörden auf Grund des Coronavirus-Themas die Maßnahmen abwägen.

Möglich wäre eine Einlaufgenehmigung für das Schiff, jedoch mit einem Verbot des Landgangs für italienische Staatsbürger auf Grund der höheren Wahrscheinlichkeit einer möglichen Infektion, was allerdings wenig sinnig wäre, da die anderen Gäste sicherlich in Kontakt mit Italienern gekommen sind. Eine andere denkbare Variante wäre, dass die Costa Luminosa keine Freigabe für das Einlaufen in Ocho Rios bekommt und dann weiter zu einer Alternativhafen oder dem nächsten Hafen reist oder einen Seetag einlegt.

Aktuell liegt die Costa Luminosa noch vor dem Hafen von Ocho Rios, in dem sie hätte planmäßig um 12:00 Uhr Ortszeit hätte angekommen sollen, aber das bisher nicht darf. Es sieht so aus, dass man vor der Hafen die Situation abwartet.

UPDATE


Nach mehrstündigem Warten durfte die Costa Luminosa doch im Hafen von Ocho Rios anlegen.

Werde Mitglied in der COSTA KREUZFAHRTEN Facebook-Gruppe

Mehr Costa Kreuzfahrten Themen

2 Kommentare zu „Costa Luminosa legt mit Verspätung in Ocho Rios an – zuerst gab es keine Anlaufgenehmigung“

  1. Doris Hürzeler

    Guten Tag
    Was denken Sie Abfahrt 31. Mai mit Costa Luminosa, ob Venedig, dies wohl geht?
    Herzliche Grüsse Doris Hürzeler

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.