Costa Luminosa in Antigua abgewiesen – zurück nach Europa

Costa Luminosa in Antigua abgewiesen – zurück nach Europa

Costa Luminosa in Bergen 9

Und erneut trifft es Costa: Costa Luminosa wurde in St. John’s (Antigua) abgewiesen 

Mittlerweile kann man sich beinahe über jeden realisierten Hafenanlauf durch die Schiffe von Costa Kreuzfahrten freuen. Kaum eine andere Reederei wird so sehr durch das Coronavirus beeinträchtigt. Dies liegt vor allem an den verschärften Einreisebedingungen der Häfen im Bezug auf Italiener und Italienurlaubern – dem Hauptklientel von Costa Kreuzfahrten. 

In Asien ist es schon soweit gekommen, dass Costa Kreuzfahrten die letzte Asien Kreuzfahrt der Costa Fortuna in der aktuellen Saison absagen musste, auch die Transreise steht auf der Kippe und könnte im Zweifel auch ohne Gäste durchgeführt werden. Diese Reise befindet sich aber derzeit noch in Prüfung. 

Heute trifft es erneut Costa Luminosa, sie wurde, wie des öfteren zuletzt, von einem Hafen in der Karibik abgelehnt. Diesmal betrifft es den Aufenthalt in St. John’s auf Antigua. Der heutige Tag sollte der letzte für Costa Luminosa in der aktuellen Karibiksaison werden, das Schiff befindet sich derzeit planmäßig auf dem Weg nach Europa. Nachdem nun St. John’s nicht besucht werden konnte, ist davon auszugehen, dass Costa Luminosa direkt auf die Kanaren reisen wird. 

Die Überfahrt ins Mittelmeer wird am 25.03.2020 in Venedig enden. So zumindest der Plan, denn mit Italien steuert Costa Luminosa einen aktuellen Brandherd des Coronavirus‘ an. Daher bleibt im Bezug auf die aktuelle Route weiterhin alles möglich. 

Ursprüngliche Route der Costa Luminosa (05.03.2020 – 25.03.2020)

  • Fort Lauderdale – Seetag – Seetag – San Juan – St. John’s (entfällt) – Seetag – Seetag – Seetag – Seetag – Seetag – Seetag – Santa Cruz de Tenerife – Seetag – Malaga – Marseille – Savona – Neapel – Dubrovnik – Venedig
Werde Mitglied in der COSTA KREUZFAHRTEN Facebook-Gruppe

Mehr Costa Kreuzfahrten Themen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*