Costa Luminosa wechselt zu Carnival – Costa Magica bleibt!

Costa Luminosa wechselt zu Carnival – Costa Magica bleibt!

Costa Luminosa im Hafen von Ibiza
Costa Luminosa im Hafen von Ibiza

Costa Luminosa wechselt zur Carnival Cruise Line und wird zur „Carnival Luminosa“ 

An diesen Namen werden sich die Fans von Costa Kreuzfahrten von nie gewöhnen können, die beliebte Costa Luminosa wird in Zukunft bei Carnival Cruise Line eingesetzt und den Namen „Carnival Luminosa“ tragen. Für Costa Kreuzfahrten, Tochterunternehmen der Carnival Corporation, bedeutet dies aber keine weitere Schiffsabgabe.

Bisher war bereits bekannt, dass Costa Magica transferiert werden sollte. Diese Planung wurde nun abgeändert, statt Costa Magica wird Costa Luminosa die Flotte verlassen. Für Costa Crociere bleibt es also dabei – EIN Schiff wird gehen.

Die aktuellen Planungen sehen nun vor, dass Carnival Luminosa ab November 2022 ab / bis Brisbane (Australien) eingesetzt werden soll. Im Anschluss soll das Schiff eine Alaska Saison absolvieren, dieser Sommer-/Winter Rhythmus wird bei Erfolg sicherlich auch beibehalten. . Für Carnival Cruise Line ist dieser Transfer dahingehend bedeutend, dass hiermit weitere verlorene Kapazitäten abgefangen werden. Im Rahmen der anhaltenden Corona Pandemie hatte die amerikanische Reederei einige Schiffe abgegeben.

In Summe wird Carnival Corporation im November 2022, inklusive dem Neubau Carnival Celebration, über 24 Kreuzfahrtschiffe verfügen – die Bettenkapazität wird dann höher ausfallen, als es noch 2019 war. Weiterhin ist das Wachstum der Reederei zu diesem Zeitpunkt nicht zu Ende, unter anderem wurde auch der AIDA Neubau 2023 von Carnival Cruise Line übernommen und wird zu weiteren Verfügbarkeiten führen.

Costa Luminosa (künftig Carnival Luminosa) wurde 2009 für Costa Crociere in den Dienst gestellt, die Fertigung erfolgte bei Fincantieri in Marghera. Auf einer Länge von 294 Metern und einer Breite von 32,25 Metern bietet das Kreuzfahrtschiff Platz für etwa 2826 Passagiere. Die Umbauten bis zur Übernahme werden sich aufgrund der recht kurzen Zeit wohl in Grenzen halten.

Sowohl Costa Crociere, als auch Carnival Cruise Line gehören der Carnival Corporation, dem größten Kreuzfahrtkonzern der Welt, an. Aus diesem Grund sind besagte Transfers zwischen Costa und Carnival, bzw. auch aller anderen Marken recht einfach umzusetzen.

Bestätigung der Carnival Cruise Line: 

Die Costa Luminosa wechselt innerhalb des Carnival-Konzerns die Marke. Im September wird das 2009 in Dienst gestellte Schiff Teil der Carnival Cruise Line-Flotte und nach einem Modernisierungsdurchlauf als Carnival Luminosa vom australischen Brisbane aus erneut in See stechen. Zwischen Mai und September des kommenden Jahres stehen dann Alaska-Kreuzfahrten (ab Seattle) auf dem Programm, ehe es zurück nach Down Under geht.

Die Eingliederung der Luminosa in die Carnival-Flotte ist ein Update zu den zuvor angekündigten Plänen, die Costa Magica zu übernehmen, die nun bei Costa verbleiben wird. Die Luminosa ist eines von vier weiteren Schiffen der Spirit-Klasse, die bereits für Carnival fahren. Das Schiff bietet Platz für bis zu 2.826 Gäste und 1.050 Besatzungsmitglieder.

Dank der Übernahme der Luminosa kann Carnival die mit Spannung erwarteten Routen ab Brisbane aufnehmen und ist damit während der Hochsaison mit gleich zwei Schiffen in Australien unterwegs. Schließlich sticht auch die Carnival Splendor ab Anfang Oktober von Sydney aus in See.

Die Kreuzfahrtschnäppchen werden präsentiert von der Kreuzfahrtlounge. Alle Anfragen werden von dort bearbeitet und vermittelt. Kreuzfahrt Aktuelles ist kein Vermittler.

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Mehr Costa Kreuzfahrten News

Mehr Kreuzfahrt News

Kreuzfahrt News

Doch Neustart für die alte AIDAcara?

Neustart für die ehemalige AIDAcara als Astoria Grande mit Türkei-Kreuzfahrten Nachdem AIDAcara im letzten Jahr an einen russischen Unternehmer verkauft wurde, sollte das Schiff als

Jetzt lesen »
close

Verpasse keine News und Infos!

Kreuzfahrt NEWS

Bestelle hier vollkommen KOSTENFREI die täglichen Kreuzfahrt News und Infos von SuK!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner