Costa Magica darf wieder nicht einlaufen: Dieses Mal liegt sie vor Barbados

Costa Magica darf wieder nicht einlaufen: Dieses Mal liegt sie vor Barbados

costa-magica-pooldeck

Costa Magica trifft es immer härter, auch heute darf sie nicht in den geplanten Hafen einlaufen. Dieses Mal verweigert der Hafen von Barbados das Einlaufen. Angeblich streiken die Hafenmitarbeiter, ob das so stimmt möchte ich deutlich in Frage stellen, wenn man sich die vergangenen Tage anschaut. Die Willkür in der Karibik nimmt kein Ende. Barbados war schon nur der Ausweichhafen für Tobago, die vorab erklärten das Schiff nicht in den Hafen zu lassen.

Costa Magica ist auf ihrer aktuellen Reise bereits in St.Kitts, Tobago und Grenada in der Karibik abgewiesen worden. Heute liegt sie vor dem Hafen von Barbados und darf nicht einlaufen. 

Das nächste Problem steht auch schon vor der Tür, denn die geplanten Häfen von St. Lucia und Martinique hatten das Schiff bereits in der letzten Woche abgewiesen. Auch ist Barbados auf der aktuellen Route erst am Dienstag geplant, nach den heutigen Erfahrungen sieht es auch nicht gut für den Hafenstopp aus. Es gleicht tatsächlich einem Spießroutenlauf, denn die Lage wird offensichtlich nicht besser. 

Die aktuelle Reise wurde in zwei Varianten verkauft, so gibt es Gäste die erst seit zwei Tagen an Bord sind und demnach noch 12 Tage vor der Brust haben und keinerlei Sicherheit darin haben, was denn auf der Reise tatsächlich passieren wird und was nicht. Nach Aussage eines Gastes an Bord, gibt es mittlerweile auch keine Möglichkeit mehr für die nächsten Tage einen Landausflug zu buchen. 

Die eigentliche Route der Costa Magica ab dem 06.03.2020

 
  • Fr 06.03.20 Pointe-à-Pitre (Guadeloupe) / Kleine Antillen
  • Sa 07.03.20 Auf See
  • So 08.03.20 Scarborough (Tobago) / Kleine Antillen
  • Mo 09.03.20 Grenada / Kleine Antillen
  • Di 10.03.20 Bridgetown (Barbados) / Kleine Antillen
  • Mi 11.03.20 Port Castries (St. Lucia) / Kleine Antillen
  • Do 12.03.20 Fort de France (Martinique) / Kleine Antillen
  • Fr 13.03.20 Pointe-à-Pitre (Guadeloupe) / Kleine Antillen
  • Sa 14.03.20 Auf See
  • So 15.03.20 Roadtown (Tortola) / Brit. Jungferninseln
  • Mo 16.03.20 Philipsburg (Sint Maarten) / Kleine Antillen
  • Di 17.03.20 St. John’s (Antigua) / Kleine Antillen
  • Mi 18.03.20 Kingstown (St. Vincent) / Kleine Antillen
  • Do 19.03.20 Fort de France (Martinique) / Kleine Antillen
  • Fr 20.03.20 Pointe-à-Pitre (Guadeloupe) / Kleine Antillen

Ursprüngliche Kreuzfahrt der Costa Magica (28.02.2020 – 13.03.2020)

 

Pointe-a-Pitre – Seetag – Roadtown – Philipsburg – St. Johns – Basseterre – Fort-de-France – Pointe-a-Pitre – Seetag – Scarborough (Tobago) – St. Georges (Grenada) – Bridgetown (Barbados) – Castries – Fort-de-France – Pointe-a-Pitre

Werde Mitglied in der COSTA KREUZFAHRTEN Facebook-Gruppe

Mehr Costa Kreuzfahrten Themen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*