Costa Magica und Costa Favolosa sind auf dem Weg nach Kuba

Costa Magica und Costa Favolosa sind auf dem Weg nach Kuba

costa-favolosa

Costa Statement zur aktuellen Situation an Bord von Costa Magica und Costa Favolosa

Costa Magica und Costa Favolosa sind auf dem Weg nach Kuba. An Bord sind ausschließlich Besatzungsmitglieder, die Ausschiffung der Gäste wurde bereits in der letzten Woche abgeschlossen. Priorität des Unternehmens ist es, alle Besatzungsmitglieder dieser beiden Schiffe in absoluter Sicherheit nach Hause zu bringen. Leider haben die Beschränkungen, die von vielen Ländern nach der von der Weltgesundheitsorganisation erklärten globalen Gesundheitspandemie im Hinblick auf die Verbreitung des Covid-19-Virus eingeführt wurden, die Situation äußerst komplex gemacht. Costa Crociere steht in ständigem Kontakt mit den italienischen und internationalen Behörden, um die Rückführungsflüge für einen Teil der Besatzung zu organisieren. Anschließend wird die Transatlantikreise der Schiffe zurück nach Europa geprüft, momentan stellt die transatlantische Route derzeit keine umsetzbare Lösung dar.Die medizinische Situation an Bord wird vom medizinischen Personal ständig überwacht und ist derzeit unter Kontrolle. Das Unternehmen hat strenge Gesundheitsschutzprotokolle an Bord der Schiffe aktiviert, um die Gesundheit der Crewmitglieder zu schützen. Das erfordert unter anderem ihre Unterbringung und Isolierung in Balkonkabinen und zugehörigem Zimmerservice. Die Besatzung erhält weiterhin kostenloses Internet, um mit ihren Familien und Angehörigen in Kontakt zu bleiben. Das Unternehmen tut alles, was in seiner Macht steht, um das bestmögliche Wohlbefinden der Besatzung in einem so komplexen Szenario zu gewährleisten.
Werde Mitglied in der COSTA KREUZFAHRTEN Facebook-Gruppe

Mehr Costa Kreuzfahrten Themen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.