Kreuzfahrt buchen: 04167 2929941

Telefon - Kreuzfahrtlounge:
Mo - Fr: 09:00 - 21:00
Sa, So & Feiertags: 10:00 - 17:00
Tippe auf die Nummer

🛳 Kostenfreie News & Angebote 🛳

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung

Costa Magica wurde an die griechische Fährreederei Seajets verkauft

Costa Magica wurde an die griechische Fährreederei Seajets verkauft

Costa Magica / © Costa Kreuzfahrten
Costa Magica / © Costa Kreuzfahrten

Die Carnival Corporation hat die 19 Jahre alte Costa Magica an die griechische Fährreederei Seajets verkauft. Dass Costa Magica und Costa Fortuna die Flotte der italienischen Traditionsreederei verlassen sollen, war bereits bekannt, nun steht mit Seajets der erste Kunde fest. Das Schiff wurde bereits umbenannt und meldet sich nicht mehr unter dem Namen Costa Magica, sondern unter dem Namen Mykonkos Magic. Die italienische Flagge ist ebenfalls verschwunden. Die Mykonos Magic ist auf Bermuda registriert. 

Der neue griechische Eigentümer besitzt bereits eine Reihe von Kreuzfahrtschiffen, scheint allerdings kein Interesse daran zu haben, selbst eine Kreuzfahrtreederei an den Start zu bringen. Seajets diente seit Beginn der Coronapandemie als Zwischenhändler für Kreuzfahrtschiffe. Einige wurden verschrottet, einige weiterverkauft und einige sollen in Zukunft verchartert werden. 

Die bereits seit mehr als einem Jahr bei Brindisi in Italien liegende Costa Magica wurde nun umbenannt und wird sicherlich schon bald in Richtung Griechenland aufbrechen. Dort liegen auch die anderen Kreuzfahrtschiffe von Seajets, darunter die ehemaligen Holland America Line Schiffe Veendam und Ryndam, die ehemalige Ocean Princess sowie die ehemalige Majesty of the Seas. 

Was Seajets mit der ehemaligen Costa Magica machen wird, ist noch vollkommen unklar. Um verschrottet zu werden ist das Kreuzfahrtschiff noch zu jung und modern. Wahrscheinlich versucht Seajets eine Reederei zu finden, an die sie das Kreuzfahrtschiff weiterverkaufen oder verchartern können. Dies gelang zum Beispiel für die ehemalige Maasdam, die in Zukunft als Renaissance für die neue französische Kreuzfahrtreederei Compagnie Francaise de Croisieres fahren soll. Zwei weitere Seajets Schiffe könnten an ein Start-Up namens Victoria Cruises Line gehen. 

Ob die ebenfalls zu verkaufende Costa Fortuna dem Schwesterschiff Costa Magica zu Seajets folgt, ist noch nicht bekannt. 

Die Kreuzfahrtschnäppchen werden präsentiert von der Kreuzfahrtlounge. Alle Anfragen werden von dort bearbeitet und vermittelt. Schiffe und Kreuzfahrten ist kein Vermittler.

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr

JETZT AUCH NEU IN BUXTEHUDE! 

Unsere Ladengeschäfte:

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Mehr Costa Kreuzfahrten News

Mehr Kreuzfahrt News