Costa Rica erlaubt wieder Kreuzfahrtschiffe mit geimpften Gästen

Costa Rica erlaubt wieder Kreuzfahrtschiffe mit geimpften Gästen

Seabourn Ovation / © Seabourn Cruise Line
Seabourn Ovation / © Seabourn Cruise Line

Costa Rica wird ab dem 1. September 2021 wieder den Kreuzfahrttourismus reaktivieren und Schiffe wieder willkommen heißen. Für die Einreise nach Costa Rica gilt aber das Crew und Passagiere alle Vollgeimpft sein müssen. Zugelassene Impfstoffe sind diejenigen die von der Nationalen Kommission für Impfung und Epidemiologie zugelassen sind. Die Reise darf auch erst angetreten werden wenn die Letzte Impfung vor 14 Tage verabreicht wurde.

Die Wiederaufnahme der Touristischenhäfen wird von Limon, Puntarenas, Caldera, Quepos und Golfito zugute kommen. Acht Schiffe werden ihren Betrieb dort wieder aufnehmen können darunter sind die Windstar von Windstar Cruises, Sea Cloud von Sea Cloud Cruises, Seabourn Quest von Seabourn Cruises, Celebrity Millennium von Celebrity Cruises, Carnival Pride von Carnival Cruise Line, Crown und Diamond Princess von Princess Cruises and Seven Seas Mariner von Regent Cruises. 

Die Gäste die mit einen der oben genannten Schiffe ab einen jeweiligen Hafen fahren möchten müssen 72 Stunden vorab der Reise ein so genantes Health Pass Formular ausfüllen, erst dann dürfen sie auch dort Einreisen.

In der Kreuzfahrtsaison 2019/20 kamen 239.566 Passagiere mit 113 Anläufen im Pazifik und 84 Anläufe in der Karibik an. Aufgrund der Pandemie wurde der Kreuzfahrtbetrieb in Costa Rica am ende der Saison, am 16. März komplett eingestellt.

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen bis mindestens 21 Uhr im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Schiffe und Kreuzfahrten

Mehr Kreuzfahrt News

close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie Hinweis von Real Cookie Banner