Costa Smeralda: Über 2000 Passagiere an Bord

Costa Smeralda: Über 2000 Passagiere an Bord

© Costa Kreuzfahrten
© Costa Kreuzfahrten

Costa Smeralda mit über 2000 Passagieren an Bord! 

Am vergangenen Sonntag konnte mit Costa Smeralda endlich wieder das erste Kreuzfahrtschiff von Costa Kreuzfahrten Fahrt aufnehmen. Bei ihr handelt es sich um das größte Kreuzfahrtschiff, das sich jemals in der Flotte der Reederei befunden hat. Zudem stellt sie das erste Schiff des Unternehmens dar, das zu 100% mit LNG betrieben werden kann. 

Eigentlich sollte der Betrieb des Schiffes bereits im März wieder aufgenommen werden, doch durch den bekannten Hacker-Angriff und auch die damals noch sehr mangelnde Planungssicherheit im Bezug auf die aktuelle Situation, hatte sich Costa Kreuzfahrten dazu entschieden, den Betrieb erst im Mai wieder aufzunehmen. 

Die Zahlen sind jedoch bereits zu Beginn der ersten Reise eindrucksvoll, denn das Kreuzfahrtschiff, dass bis zu 6500 Passagiere befördern kann, startete direkt mit 1500 Gästen. Gestern sollen in Civitavecchia noch einmal rund 500 Personen zugestiegen sein. Grundsätzlich ist es nur bedingt möglich die tatsächlichen Auslastungen bestimmter Reisen zu benennen, denn Costa Smeralda fährt nicht nur siebentägige Kreuzfahrten ab verschiedenen Häfen, sondern bietet parallel auch 3- und viernächtige Reisen an. Somit kommen und gehen täglich zahlreiche Passagiere des Kreuzfahrtschiffes. 

Lange wird das Schiff aber nicht das einzige der Flotte sein, das sich im Dienst befindet, denn auch Costa Luminosa steht bereits in den Startlöchern für den kommenden Neustart. Sie soll ab dem 16.05.2021 im östlichen Mittelmeer los legen. Damit werden die beiden wichtigsten Gebiete der Reederei wieder abgedeckt sein. Mit Costa Firenze (westliches Mittelmeer) und Costa Deliziosa (östliches Mittelmeer) wird die aktive Flotte bis Anfang Juli auf vier Schiffe erhöht. 

 

Mehr Costa Kreuzfahrten News

Mehr Kreuzfahrt News

close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie Hinweis von Real Cookie Banner