Kreuzfahrt buchen: 04167 2929941

Telefon - Kreuzfahrtlounge:
Mo - Fr: 09:00 - 21:00
Sa, So & Feiertags: 10:00 - 17:00
Tippe auf die Nummer

🛳 Kostenfreie News & Angebote 🛳

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung

Costa streicht aus Sicherheitsgründen die Transreise durchs Rote Meer mit Costa Toscana

Costa streicht aus Sicherheitsgründen die Transreise durchs Rote Meer mit Costa Toscana

© Costa Kreuzfahrten
© Costa Kreuzfahrten

Costa Crociere hat auch auf die Sicherheitslage im Rote Meer reagiert. Da Frachtschiffe vor der jemenitischen Küste beschossen werden, scheint es derzeit kaum vorstellbar, dass dort in den nächsten Monaten Kreuzfahrtschiffe aus ihren Winterfahrtgebieten in Asien und im Orient ins Mittelmeer fahren. Neben MSC Cruises und AIDA Cruises sagt nun auch Costa Crociere einige Kreuzfahrten mit Costa Toscana ab. 

Costa Toscana wird in der laufenden Wintersaison im Orient eingesetzt und kann die planmäßige Positionierungsfahrt ins Mittelmeer nicht regulär antreten. Zum Abschluss der Orientsaison am 10. März 2023 werden alle Gäste der Costa Toscana in Dubai ausgeschifft. Im Gegenzug kommen keine neuen Gäste an Bord. Das Kreuzfahrtschiff wird von Dubai aus ohne Gäste rund um Afrika ins Mittelmeer überführt. Bei der Entscheidung für Reiseabsagen stand die Sicherheit des Schiffes im Mittelpunkt. 

Da die Fahrt rund um Afrika deutlich länger dauert als die Fahrt durchs Rote Meer und durch den Suezkanal, mussten auch einige Mittelmeer-Kreuzfahrt mit Costa Toscana abgesagt werden. Die Aufnahme der Kreuzfahrten im westlichen Mittelmeer erfolgt erst am 13. April 2024 und nicht wie ursprünglich geplant am 29. März 2024. Am 13. April 2024 wird Costa Toscana in Savona den Gästebetrieb wiederaufnehmen und auf die erste einwöchige Mittelmeer-Kreuzfahrt mit den Zielen Marseille, Barcelona, Palma de Mallorca, Palermo (Sizilien) und Civitavecchia (Rom) ablegen. 

Neben der Suezkanalpassage von Costa Toscana muss Costa Crociere auch eine Entscheidung zur Weltreise der Costa Deliziosa treffen. Auf dem Weg aus Asien ins Mittelmeer soll Costa Deliziosa das betroffene Gebiet durchfahren. Wenn die jemenitische Küste aus Sicherheitsgründe nicht passiert werden kann, muss die Weltreise entweder umfassend umgeroutet oder abgebrochen werden. Costa Crociere wird sicherlich mit Hochdruck an einer Lösung für die Weltreise der Costa Deliziosa arbeiten. Bis zur geplanten Einfahrt ins Rote Meer Ende April bleiben allerdings noch einige Monate Zeit, um eine Entscheidung zu treffen. 

Stellungnahme von Costa Kreuzfahrten:

Die Sicherheit und das Wohlergehen unserer Gäste und Besatzung haben für uns höchste Priorität und wir beobachten die Situation im Roten Meer und in der umliegenden Region aktiv. Angesichts der jüngsten Entwicklungen und in enger Absprache mit globalen Sicherheitsexperten und Regierungsbehörden haben wir die schwierige Entscheidung getroffen, die Reiseroute der Costa Toscana umzuleiten.

 Die bis zum 10. März 2024 geplanten 7-tägigen Kreuzfahrten von Dubai in Richtung Abu Dhabi, Katar, Oman bleiben unverändert und werden wie geplant fortgesetzt. Die Positionierungskreuzfahrt der Costa Toscana von den Emiraten nach Savona mit Abfahrt in Dubai am 10. März wurde abgesagt. Um eine Fahrt entlang des Roten Meeres und des Golfs von Aden zu vermeiden, wird das Schiff wie ursprünglich geplant am 10. März von Dubai aus ins Mittelmeer fahren, dabei aber der Route entlang der Küste Afrikas folgen. Die Costa Toscana wird dann ab dem 13. April 2024 ihre geplante siebentägige Kreuzfahrtroute im westlichen Mittelmeer wieder aufnehmen.

Die Kreuzfahrtschnäppchen werden präsentiert von der Kreuzfahrtlounge. Alle Anfragen werden von dort bearbeitet und vermittelt. Kreuzfahrt Aktuelles ist kein Vermittler.

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr

JETZT AUCH NEU IN BUXTEHUDE! 

Unsere Ladengeschäfte:

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Mehr Costa Kreuzfahrten News

Mehr Kreuzfahrt News