Costa Toscana verspätet sich bis Ende 2021

Costa Toscana verspätet sich bis Ende 2021

costa-toscana

Costa Toscana wird sich um einige Monate verspäten

Innerhalb einer Mitteilung an die gebuchten Gäste der Costa Toscana, hat Costa Kreuzfahrten nun offiziell mitgeteilt, dass sich das Kreuzfahrtschiff deutlich verspäten wird. Im genannten Schreiben werden die Kreuzfahrten der Costa Toscana von Juni bis November angegeben. Diese Kreuzfahrten werden somit nicht stattfinden, können allerdings auf ein anderes Schiff umgebucht werden. 

Mit Costa Toscana wird Costa Kreuzfahrten sein zweites LNG Kreuzfahrtschiff in Empfang nehmen, sie wird ein Schwesternschiff der Costa Smeralda und sollte eigentlich im Juni 2021 in den Dienst gestellt werden. Doch aufgrund der aktuellen Lage rund um das Coronavirus wird das Kreuzfahrtschiff sich spürbar verspäten. Aus dem Schreiben an die gebuchten Gäste geht nicht exakt heraus, wann Costa Toscana Fahrt aufnehmen wird. Der Startschuss wird durch die Angabe (von Juni bis November) entweder im November oder Dezember 2021 fallen. Die erste buchbare Reise der Costa Toscana ist nun die einwöchige Mittelmeer Kreuzfahrt ab dem 04.12.2021. Sollte der Bau schneller abgeschlossen werden, so könnte es auch zu wenigen früheren Abfahrten kommen. 

Als Alternative wird den Gästen angeboten, auf eine andere Kreuzfahrt umzubuchen und für diese Umbuchung ein Bordguthaben zu erhalten. Alternativ stehen beispielsweise die Costa Firenze und die Costa Smeralda im Mittelmeer. Die Reise kann allerdings auch auf eine andere Reise des Programms umgebucht werden. 

Costa Toscana wird, wie auch Costa Smeralda auf der Meyer Werft in Turku gefertigt. Ebenfalls werden hier auch die LNG Kreuzfahrtschiffe für Carnival Cruise Line gebaut. 

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.