Crystal Cruises sagt alle Kreuzfahrten des Kalenderjahrs ab

Crystal Cruises sagt alle Kreuzfahrten des Kalenderjahrs ab

Die Crystal Symphony kommt nach Bremerhaven zum Großumbau / © Lloyd Werft
© Lloyd Werft

Crystal Cruises hat alle Kreuzfahrten in 2020 abgesagt 

Crystal Cruises hat nun noch einmal auf die aktuellen Gegebenheiten reagiert und beschlossen, alle übrigen Kreuzfahrten des Kalenderjahres auf seinen drei Schiffen nun abzusagen. Damit wird es in diesem Jahr definitiv keine Kreuzfahrten der Reederei mehr geben. In der Flotte befinden sich mit Crystal Serenity, Crystal Symphony und Crystal Esprit drei Kreuzfahrtschiffe. 

Als Begründung für die Absagen wird das aktuell vorherrschende Coronavirus genannt. Das Unternehmen sieht derzeit keinerlei Möglichkeiten in diesem Kalenderjahr den Betrieb noch einmal aufnehmen zu können. Betont wird auch, dass der Neustart erst durchgeführt werden wird, wenn alle behördlichen Hindernisse aus dem Weg geräumt sind und die Sicherheit der Passagiere und Mitarbeiter gewährleistet werden können. 

Innerhalb einer Meldung geht hervor, dass Crystal seinen Gästen eine Kompensation in Form eines Gutscheins bieten wird. Dieser soll 125% des bisher gezahlten Betrages beinhalten. Sprich: ein Plus von 25%. Der Future Cruise Credit kann auf alle Crystal Reisen mit Start bis 31.12.2023 eingesetzt werden. 

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.