Crystal Serenity: Großer Umbau in der Lloyd Werft Bremerhaven

Crystal Serenity - das Zuhause von Lee
Crystal Serenity ist zum Umbau auf der Lloyd Werft in Bremerhaven angekommen

Vor ein paar Tagen ist in Lissabon ein Werftteam der Lloyd Werft an Bord des 68.870 GT Luxus-Kreuzfahrtschiffes „Crystal Serenity“ gegangen, um während der Überführungsfahrt nach Norddeutschland mit den Vorbereitungsarbeiten für den anstehenden Großumbau auf der Bremerhavener Traditionswerft zu beginnen.

Dabei handelt es sich um den zweiten direkten konzerninternen Auftrag der beiden zur Genting-Gruppe, Hong Kong, gehörenden Unternehmen Lloyd Werft Bremerhaven und Crystal Cruises. Bereits im letzten Jahr hat die Lloyd Werft umfangreiche Arbeiten auf der 51.040 GT „Crystal Symphony“ ausgeführt.

Am 18. Oktober, wird die 2003 in Frankreich erbaute „Crystal Serenity“ vor dem großen Kaiserdock II der Lloyd Werft erwartet. Voraussichtlich bis zum 6. November bleibt das Luxusschiff für einen mehrere Millionen Euro teuren Umbau in Bremerhaven liegen. 

Dabei wurde aber der Auftrag aufgeteilt: So wird der Innenausbau direkt von Crystal Cruises bzw. seiner Partnerfirmen durchgeführt. Die Lloyd Werft ist für die schiffbaulichen Tätigkeiten und die gesamte logistische Abwicklung bei diesem Auftrag verantwortlich. 

So werden in den nächsten Wochen neben einem Großteil der Lloyd Werft Mitarbeiter auch noch mehrere 100 Crewmitglieder und Subunternehmer auf dem Werftgelände tätig sein.

Neben den regulären Wartungsarbeiten für den Schiffsbetrieb erhält das Schiff, mit einer aktuellen Kapazität für 1080 Passagieren neue Kabinen. Einige kleinere Kabinen auf Deck 10 werden im Rahmen des Umbaus in luxuriöse „Seabreeze Penthouse Suiten mit Veranda“ inklusive Butler-Service umgebaut. 

Insgesamt entstehen so 38 neue Suiten mit einer Größe zwischen 37 und 50 Quadratmetern. Nach Abschluss der Umbauarbeiten nimmt das Schiff wieder Kurs auf Lissabon, wo dann am 10. November die nächste Reise in Richtung Karibik startet.

Zudem stehen weitere Projekte, wie die Überholung des Forschungsschiffes „Polarstern“ und dem Yachtneubau in den nächsten Wochen an, so dass die Werft über eine gute Auslastung verfügt.

[angebot id=“139419″]

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

[angebot id=“132519″]

Teile die Meldung kostenfrei mit deinen Freunden & Bekannten

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on google
Google+
Share on email
Email