queen-elizabeth-cunard-line

Cunard Line präsentiert das neue Programm von April 2021 bis Januar 2022


Einmal mit einem echten Ocean Liner über den Atlantik fahren. Oder die wilde Natur Alaskas hautnah erleben. Diese und zahlreiche weitere Traumreisen können Gäste an Bord der Cunard Flotte in den kommenden Jahren unternehmen – und schon jetzt buchen. Die britische Traditionsreederei hat ihr Programm für den Zeitraum April 2021 bis Januar 2022 vorgestellt, das ab dem 25. September 2019 offiziell buchbar ist.

Die Routen der Cunard Queens umspannen den gesamten Globus. Zu den Highlights darunter zählt im Sommer 2021 wieder die Transatlantik-Passage; eine Reise, die so besonders und für die kein anderes Schiff so gut geeignet ist wie die „Königin der Meere“. Ganze 30 Mal wird die Queen Mary 2 den Atlantik überqueren, sechsmal davon beginnt oder endet ihre Reise direkt in Hamburg. Viele der Fahrten stehen unter einem besonderen Motto, rund um die Themen Musik, Tanz, Kunst, Kulinarik, Literatur, Mode und weiteren, zu denen wieder zahlreiche ausgewählte Experten und Lektoren an Bord erwartet werden. Auf sechs Kurzreisen zwischen Hamburg und Southampton können Gäste außerdem eine kleine Auszeit auf dem Schiff verbringen und die Überfahrt beispielsweise mit einem Städtetrip kombinieren. Viel Zeit für die Stadterkundung haben Gäste zudem während einem der zahlreichen Übernachtaufenthalte der Queen Mary 2 in Häfen wie Boston, Quebec und Rotterdam. Aber der Ocean Liner kann mehr als nur Transatlantik-Passagen. Drei Reisen führen die Queen 2021 nach Westeuropa, ab/bis Southampton, mit Stopps unter anderem in Rotterdam, Zeebrügge, St. Peter Port und Cherbourg. Und auch Nordeuropa können Gäste an Bord der Ikone entdecken: Vom 15. bis 22. Juli 2021 beispielsweise fährt die Queen Mary 2 in sieben Nächten direkt ab Hamburg über Stavanger und Olden bis hoch nach Åndalsnes, mit Besuchen in drei beeindruckenden Fjorden auf dem Weg dorthin.

Gäste, die eine der kleineren Queens bevorzugen, können ab April 2021 bis Januar 2022 an Bord der Queen Victoria Kreuzfahrten ins Mittelmeer, nach Nord- und Westeuropa sowie zu den Kanarischen Inseln unternehmen, mit einer Reisedauer zwischen zwei und 19 Nächten. Auf acht Reisen davon können Gäste ganz bequem in Hamburg oder Kiel ein- bzw. aussteigen. So zum Beispiel auf der Ostseekreuzfahrt vom 29. Juni bis 8. Juli 2021 ab Hamburg über Århus, Bornholm, St. Petersburg, und Helsinki, mit Ausstieg in Kiel. Auf dieser Fahrt erleben Mitreisende eine Premiere: Der Anlauf der Queen Victoria in Århus, Dänemark, ist der erste überhaupt in diesem Hafen für die gesamte Cunard Flotte. Dem Herbstgrau können Sonnenfreunde im November 2021 entfliehen und beispielsweise mit der „Vicky“ ab/bis Southampton zu den Kanarischen Inseln fahren. Auf der Reise vom 1. bis 15. November 2021 erwarten sie dann neben mehreren entspannenden Seetagen die Häfen von Funchal, Santa Cruz, Las Palmas, Arrecife, Cádiz und Lissabon. In Funchal bleibt die Queen Victoria über Nacht, sodass Gäste die Möglichkeit haben, ihren Aufenthalt in der Hauptstadt von Madeira ausführlich zu genießen.

Die jüngste der drei Cunard Königinnen, die Queen Elizabeth, verbringt die Sommersaison 2021 in Asien und Alaska. Auf zwei Kreuzfahrten rund um das Land der aufgehenden Sonne ab/bis Tokio im Mai und June 2021 sowie drei weiteren im September und Oktober 2021 können Gäste unter anderem die Häfen von Kagoshima, Fukuoka, Nagasaki, Aomori, Akita, Kanazawa, Kôchi, Hiroshima, Shimizu, Kushiro, Otaru, Hakodate und Maizuru (Kyôto) kennenlernen. Auf der 7-Nächte-Reise vom 18. bis 25. Mai 2021 macht die Queen Elizabeth zudem einen Abstecher nach Seogwipo in Südkorea – ein Premierenanlauf für die Cunard Queen in diesem Hafen. Auch sie bleibt mehrmals über Nacht in Häfen, in denen es besonders viel zu entdecken gibt, wie beispielsweise in Hongkong, Shanghai und Singapur. Zwischen dem 3. Juni und dem 22. September 2021 kreuzt die Queen Elizabeth auf verschiedenen Reisen ab/bis Vancouver durch die faszinierende Landschaft Alaskas. Diese Alaska-Rundreisen sind ab Winter 2019/2020 buchbar. Gegen Ende des Jahres zieht es die Queen Elizabeth dann wieder in wärmere Gefilde: Ab Singapur geht es am 6. November 2019 in Richtung Indonesien und Australien, mit Stopps in Jakarta, Bali, Darwin, Airlie Beach (Whitsunday Islands), Queensland und Brisbane, bevor die Reise am 21. November 2021 in Sydney endet.

Für Buchungen bis zum 29. Februar 2020 gilt eine Frühbucherermäßigung von bis zu 15 Prozent auf den Premium Preis. Stammgäste, die Mitglieder des Cunard World Clubs, erhalten im Buchungszeitraum bis 29. Februar 2020 ein doppeltes Premium Bordguthaben. Das neue Reiseprogramm ist ab dem 25. September 2019 buchbar.

Baustart für die Landstromanlage am Norwegenkai im Kieler Hafen

Reederverband begrüßt Landstrom-Pläne

Vergangene Woche hat die Bundesregierung einen Schritt getan, um den Landstrom- Anschluss in Seehäfen attraktiver zu gestalten, diese Woche werden die Umweltminister des Bundes und der Länder in Hamburg über

Weiterlesen »
AIDAaura ist das erste AIDA Kreuzfahrtschiff welches im Hafen von Kapstadt festgemacht hat / © AIDA Cruises

AIDA Schiffsbesichtigungen 2020

Auf insgesamt 12 AIDA Schiffen können Kreuzfahrtinteressierte in den kommenden Monaten Urlaubsluft an Bord schnuppern. Ab November 2019 werden Schiffsbesichtigungen auf den Kanaren angeboten. Ein besonderes Highlight ist das jüngste

Weiterlesen »
Die neue Color Line Fähre / © Ulstein

Color Line: Reisehighlights 2020

Nur noch wenige Wochen, dann begrüßen wir das neue Jahr. Color Line präsentiert schon jetzt die Reise-Highlights für 2020. Ob eine Mini-Kreuzfahrt kombiniert mit spektakulären Rundreisen durch die Weiten Norwegens,

Weiterlesen »
Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*