Queen Mary 2 Droneshots - Luftbilder auf der Elbe

Cunard Line verschenkt Bordguthaben für David Garrett Kreuzfahrt

Geteilte Freude ist doppelte Freude: Cunard verschenkt Bordguthaben auf der Eventreise mit David Garrett & Band

Mit dem Herbst rückt auch eine besondere Reise unaufhaltsam näher: die Stars at Sea Eventreise 2019 mit David Garrett & Band an Bord der Queen Mary 2, vom 27. Oktober bis 1. November 2019 ab/bis Hamburg über Oslo und Stavanger. Gäste, die ihre Freunde, Bekannten oder Verwandten noch spontan für die Kreuzfahrt begeistern, bevor die letzten Kabinen vergeben sind, profitieren jetzt von der „Bring a friend“-Aktion von Cunard.

Und so funktioniert es: Gäste, die bereits gebucht haben, sichern sowohl sich selbst als auch den von ihnen neu geworbenen Gästen jeweils US$ 150,- Bordguthaben pro Person, d.h. wenn ein Gast einen neuen Reisenden für eine zweite Kabine wirbt, dann bekommen sowohl der Gast als auch der Geworbene US$ 150,- Bordguthaben gutgeschrieben. Teilt sich der bereits gebuchte Gast die Kabine mit einem Mitreisenden und wirbt neue Gäste für weitere Kabinen an, erhält auch seine Reisebegleitung in derselben Kabine das zusätzliche Bordguthaben. Das Angebot gilt für bis zu zwei neu geworbene Kabinen. Der werbende Gast kann somit im besten Fall ein Bordguthaben von US$ 600,- auf sein Bordkonto erhalten.

Eine Innenkabine für die 5-Nächte Eventreise mit David Garrett ab/bis Hamburg gibt es ab € 1.090 pro Person bei Doppelbelegung, eine Balkonkabine kostet ab € 1.340 pro Person bei Doppelbelegung. Buchungen für das Angebot „Bring a friend“ können in jedem guten Reisebüro sowie telefonisch über die Cunard Reservierungsabteilung unter 040 41 53 3555 (Mo,-Fr., 9 bis 18 Uhr) platziert werden.

[angebot id=“132519″]

Pearl Seaways in Kopenhagen - Bildquelle: DFDS

DFDS plant eine wasserstoffbetriebene Fähre

Schiffe und Kreuzfahrten DFDS plant eine wasserstoffbetriebene Fähre.  Das Fährunternehmen DFDS plant laut internationaler Medienberichte eine Fähre, die mit einer Wasserstoffbrennstoffzelle betrieben werden soll. Für

Weiterlesen »
Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.