Queen Mary 2 in Hamburg / © Cunard Line

Cunard sagt alle Reisen der Queens bis 15. Mai 2020 ab

Als Folge der sich entwickelnden Situation rund um das Coronavirus (COVID-19) hat sich die Traditionsreederei Cunard dazu entschieden, als Vorsichtsmaßnahme die Unterbrechung des Kreuzfahrtbetriebs aller drei Schiffe bis einschließlich 15. Mai 2020 zu verlängern. Ursprünglich war die Betriebspause bis zum 11. April 2020 angesetzt worden.

Die Reederei wird die Regierungsvorgaben und Einreisebeschränkungen in Häfen weltweit weiter beobachten und, falls nötig, den Zeitplan der Wiederaufnahme ihres Kreuzfahrtbetriebs erneut anpassen.

Simon Palethorpe, Präsident von Cunard, erläutert die Entscheidung des Unternehmens: 

„Die Auswirkungen des Coronavirus (COVID-19) beeinflussen persönliche Routinen und ganze Geschäftsfelder, und haben Reisebeschränkungen auf der ganzen Welt zur Folge. Jeder einzelne Cunard Mitarbeiter ist sich der Notwendigkeit bewusst, die weltweite Eindämmung des Coronavirus (COVID-19) zu unterstützen.

Dies beinhaltet den Schutz der Gesundheit und der Sicherheit unserer Gäste und Besatzungsmitglieder. Es ist daher richtig, dass wir die Unterbrechung des Kreuzfahrtbetriebs verlängern.“ Er fügt hinzu: „Derzeit ist es noch zu früh, um absehen zu können, wie sich die Situation entwickeln wird. Aber ich weiß, dass wir bei Cunard all unsere Ressourcen, Kraft und unser Können dafür einsetzen werden, um diesen Sturm zu überstehen, und gestärkter denn je daraus hervorgehen werden.
Wir bereisen seit 180 Jahren die Weltmeere und wir freuen uns schon auf viele weitere Jahre. Wir werden diese schweren Zeiten gemeinsam überstehen und freuen uns darauf, unsere Gäste zurück an Bord zu begrüßen, wenn die Zeit reif dafür ist.“

Gäste, deren Reise zwischen dem 11. April 2020 und 15. Mai 2020 beginnen sollte, erhalten automatisch ein Guthaben für eine zukünftige Kreuzfahrt über 125 % des Gesamtwertes ihrer ursprünglichen Reise, das auf eine neue Reise bis Ende März 2022 angewendet werden kann. Die Buchung muss bis Ende Dezember 2021 erfolgen.

Über Cunard Line:

Cunard Line ist eine der renommiertesten Kreuzfahrtmarken mit 180-jährigem Bestehen. Unter der Flagge der britischen Reederei kreuzen derzeit die Queen Victoria und die „Königin der Meere“, die Queen Mary 2, sowie die im Oktober 2010 in Dienst gestellte Queen Elizabeth. Alle drei Queens bieten höchsten Komfort nebst renommiertem White Star Service™, Gourmet-Restaurants und herausragendem Entertainment. Cunard ist zudem die einzige Kreuzfahrtschiffgesellschaft, die regelmäßig Transatlantik-Passagen anbietet. Ein viertes Cunard Schiff wird 2022 in den Dienst gestellt; es wird das 249. Schiff der Flotte.

Cunard Line: Kreuzfahrten mit den Queens der Meereab
Cunard Queens in Liverpool / © Cunard

Routen, Preise und Infos von Queen Mary 2, Queen Elizabeth und Queen Victoria

ganzjährig

diverse Routen, auch Weltreisen

Klassische Kreuzfahrten mit den Queens von Cunard

Kreuzfahrt-News vom 25.09.2020

Kreuzfahrt News & Infos auf Facebook! Unsere Kreuzfahrtnews vom 25.09.2020 Welch ein Start ins Wochenende! Auch am heutigen Freitag gibt es wie gewohnt zahlreiche Kreuzfahrtnews, unter anderem hat die Carnival

Weiterlesen »
Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*