Cunard Sommerprogramm 2022 ist ab sofort buchbar

Cunard Sommerprogramm 2022 ist ab sofort buchbar

Die Traditionsreederei Cunard blickt positiv in die Zukunft und bietet ab heute das neue Sommerprogramm 2022 der Queen Mary 2, Queen Victoria und Queen Elizabeth zur Buchung an.

Die Reiserouten des neuen Programms erstrecken sich über den ganzen Globus, von nördlich des Polarkreises über das Mittelmeer und den Pazifik über den Panamakanal bis zum Atlantik. Zu den Höhepunkten zählt die Rückkehr der Queen Elizabeth nach Alaska auf mehreren sieben- bzw. zehn-Nächte-Reisen von und nach Vancouver, auf denen sie Glacier Bay, Haines, den Hubbard Gletscher, Skagway, Juneau, Sitka, Ketchikan und Victoria besucht. Solch ein faszinierendes Reiseerlebnis ist bereits ab 1.232 Euro pro Person in der Innenkabine bei Doppelbelegung ab/bis Hafen buchbar. Nach ihrer Alaska-Saison fährt die Queen Elizabeth durch den Panamakanal ins Mittelmeer, um von dort aus eine Reihe von Reisen ab/bis Barcelona mit einer Dauer von sieben Nächten zu unternehmen, die auch zu zweiwöchigen Reisen kombiniert werden können.

Auch 2022 bestehen wieder zahlreiche Gelegenheiten für das unvergessliche Erlebnis einer Atlantiküberquerung auf der Queen Mary 2. Auf sechs Transatlantik-Passagen können Gäste ganz bequem in Hamburg ein- oder aussteigen. Neben ihrer Signature-Strecke über den Atlantik wird die Queen Mary 2 nach Tromsø, 344 Kilometer nördlich des Polarkreises fahren. Während des zweitägigen Aufenthalts des Schiffs in Tromsø haben Gäste die Gelegenheit, die faszinierende Umgebung zu erkunden und mit Glück die Polarlichter zu sehen. Zudem erwarten sie Stopps in Bergen, Trondheim, Alesund und Stavanger. Weitere Highlights 2022 mit der Queen Mary 2 sind eine Fahrt zu den Norwegischen Fjorden im Juni ab bereits 1.275 Euro pro Person in der Innenkabine sowie eine fünf-Nächte-Reise in die Niederlande und nach Belgien Mitte August 2022 ab 620 Euro pro Person in der Innenkabine, jeweils ab und bis Hamburg. Die Preise gelten bei Doppelbelegung und ab/bis Hafen.

Das Routing der Queen Victoria 2022 umfasst unter anderem mehrere vier-Nächte Kreuzfahrten ab/bis Southampton zu Zielen wie Amsterdam, Rotterdam und dem Hafen von St. Peter Port, die sich über ein Wochenende erstrecken und sich somit für einen Kurzurlaub über ein verlängertes Wochenende eignen. Diese kleine Auszeit vom Alltag ist bereits ab 680 Euro pro Person in der Balkonkabine bei Doppelbelegung buchbar. Gäste, die etwas mehr Zeit zur Verfügung haben, können mit der Queen Victoria vom 21. bis 30. Juni 2020 in neun Nächten ab Hamburg über Kopenhagen, Visby und Helsinki bis nach St. Petersburg fahren. Über Tallinn geht es danach zurück nach Kiel. Diese Reise kostet ab 2.040 Euro pro Person in der Balkonkabine bei Doppelbelegung, ab/bis Hafen.

Simon Palethorpe, Präsident von Cunard, sagt: „Wir freuen uns, 2022 eine so breite Palette von Reisen anbieten zu können, die von vier-Nächte-Städtereisen in Europa über einwöchige Kreuzfahrten im Mittelmeer bis hin zu einem mehrwöchigen Abenteuertrip von Alaska nach Spanien reicht.“ Er fügt hinzu: „Unsere Gäste können ihre Urlaubsreise im Jahr 2022 besonders unbeschwert planen, da ihnen unsere flexiblen Umbuchungsoptionen die Möglichkeit bieten, eine Buchung zeitlich unbegrenzt zu verschieben, bevor die Restzahlung fällig wird.“

Bei Buchung bis zum 30. November 2021 profitieren Gäste von einer Frühbucherermäßigung von bis zu 15 % auf den Premium Preis. Mitglieder des Cunard World Clubs erhalten bei Buchung bis zu diesem Datum zudem ein doppeltes Bordguthaben auf alle Reisen mit einer Mindestdauer von sieben Nächten, wenn sie zum Premium Preis buchen. Das Sommerprogramm 2022 ist ab sofort in jedem guten Reisebüro sowie telefonisch über die Cunard Reservierungsabteilung unter 040 41 53 3555 (Mo.-Fr., 10 bis 17 Uhr) oder online unter www.cunard.com buchbar. Das komplette Reiseprogramm 2022 finden Interessierte auf der Website und im neuen Cunard Online-Katalog.

Mehr Kreuzfahrt News

1 Kommentar zu „Cunard Sommerprogramm 2022 ist ab sofort buchbar“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.