Dänemark ändert Einreisebestimmungen: Coronatest für Landgänge auch für Genesene und Geimpfte Gäste

Dänemark ändert Einreisebestimmungen: Coronatest für Landgänge auch für Genesene und Geimpfte Gäste

mein-schiff-schären

Dänemark änderte Bestimmungen zur Einreise seit gestern, 24.08.2021 – Coronatest für Landgang zwingend erforderlich

Dänemark gehört zu den Ländern, die in Bezug auf die Einreisebestimmungen in der Corona-Pandemie besonders strikt sind. Kreuzfahrtschiffe dürfen seit dem 26.06.2021 wieder in den Häfen des nordischen anlegen, doch bislang wurde von den dänischen Behörden verlangt, dass alle Kreuzfahrtpassagiere vollständig mit einem in der EU zugelassenen Corona-Impfstoff vollständig geimpft sind.

Folglich wurden Ziele in Dänemark nur von denjenigen Kreuzfahrtanbietern angesteuert, die vorab eine Impfbestimmung für die Gäste kommuniziert hatten, wie beispielsweise Phoenix Reisen oder nicko cruises.

Ab dem gestrigen Dienstag den 24.08.2021, also sehr kurzfristig, haben sich die Bestimmungen geändert. Die dänischen Behörden haben, gemäß einer Meldung von Cruise Copenhagen, entschieden, dass ab morgen alle Kreuzfahrtgäste, die einen Landausflug in Dänemark unternehmen möchten, einen negativen Coronatest vorweisen müssen, so vermeldet es CruiseCopenhagen.

Das Testergebnis darf im Falle eines PCR-Tests maximal 72 Stunden und bei einem Antigentest maximal 48 Stunden alt sein, jeweils vor der Ankunft in Dänemark.

Diese Pflicht gilt auch für geimpfte und genesene Passagiere!

Das bedeutet also, dass nun auch ungeimpfte Kreuzfahrtgäste nach Dänemark einreisen dürfen, wenn sie einen entsprechenden Coronatest vorweisen können, aber für geimpfte Personen ist die Maßnahme ein Rückschritt, denn auch sie müssen einen Test vorweisen.

Für die Kreuzfahrtanbieter bedeutet die Umstellung der Regeln wieder einiges an Aufwand. Befindet sich der Anlauf eines dänischen Hafens am Anfang einer Reise von Deutschland aus gesehen, kann das Testergebnis vom Einschiffen verwendet werden. Wird der dänische Hafen, wie beispielsweise Kopenhagen, erst gegen Ende der Reise angefahren, so müssen weitere Tests organisiert werden. Kann das durch die Reedereien nicht organisiert werden, so kann der dänische Hafen nicht angelaufen werden bzw. alle Passagiere müssen an Bord bleiben, was natürlich keine Option ist.

Dänemark passt die Regeln für Kreuzfahrtpassagiere denen der allgemeinen Touristen an, daraus folgt eben, dass auch ungeimpfte Personen einreisen dürfen. Obwohl man auch in Dänemark Kreuzfahrten für eine sehr sichere Art des Reisens hält, ist man vor Ort weiterhin sehr vorsichtig. 

In den nächsten Wochen sollen unter anderem Kreuzfahrtschiffe von nicko cruises, Phoenix Reisen und TUI Cruises mit der Marke Mein Schiff in dänischen Häfen zu Gast sein. Es bleibt abzuwarten, wie die jeweiligen Anbieter die Situation mit den zusätzlichen Tests lösen. 

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 14:00 – 20 Uhr

Deine Nachricht an die Kreuzfahrt Lounge Apensen

Schiffe und Kreuzfahrten

Mehr Kreuzfahrt News

close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner