Diamond Princess / © Princess Cruises

Diamond Princess: Zehn weitere Coronavirus-Fälle an Bord

Zehn weitere Infizierte auf Diamond Princess

Die Diamond Princess von Princess Cruises wurde in Yokohama unter Quarantäne gesetzt. Grund dafür ist das Coronavirus. Wie bereits bekannt ist wird das Schiff vierzehn weitere Tage in Quarantäne verbringen, an Bord wurden bereits 10 Menschen positiv auf das Virus getestet.

Heute meldet unter anderem die Süddeutsche, dass die Behörden zehn weitere Gäste positiv getestet hätten. Auch diesmal sollen die acht Deutschen an Bord nicht betroffen sein, es soll sich diesmal um vier Gästen aus Japan, zwei aus Amerika, zwei aus Kanada und einen aus Taiwan handeln. Auch diese zehn Personen wurden in das nächstgelegene Krankenhaus eingeliefert. 

Die Tests an Bord werden weiterhin fortgesetzt, durch die 20 Infizierten ist es nicht undenkbar, dass das Virus innerhalb der Quarantänezeit bei weiteren Gästen ausbrechen könnte.  

[angebot id=“132519″]

Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.