Dream Cruises startet Impfung von über 700 Mitarbeitern

Dream Cruises startet Impfung von über 700 Mitarbeitern

Heckwelle irgendwo in der Biskaya

Dream Cruises startet großes Impfprogramm für die Crew! 

Mit Dream Cruises hat nun eine weitere Reederei damit begonnen, seine Mitarbeiter an Bord der Kreuzfahrtschiffe gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Sowohl die Mitarbeiter an Bord der Explorer Dream, als auch die Angestellten im taiwanesischen Büro sollen nun mit AstraZeneca geimpft werden. Betroffen sind hierbei über 700 Mitarbeiter des Unternehmens. 

Laut eigener Aussage habe man zwar seit dem Start keine Coronafälle an Bord gehabt, doch mit den zusätzlichen Impfungen wolle man erreichen, dass die Sicherheit an Bord der Schiffe noch einmal größer wird. Von den Mitarbeiter soll auf diese Weise also quasi keine Gefahr mehr ausgehen. 

Explorer Dream ist bereits seit Juli 2020 wieder im Dienst, begonnen wurde damals mit Taiwan Kreuzfahrten, die auch nur für Einheimische Reisende vorgesehen waren. Über 80 Kreuzfahrten konnten in der Zwischenzeit erfolgreich absolviert werden, dabei habe es keine Fälle von COVID 19 an Bord gegeben. 

Für die Durchführung der Reisen war vor allem auch die gute Zusammenarbeit mit den Behörden Taiwans ein absoluter Meilenstein. Hier konnte Hand in Hand ein Konzept entwickelt und genehmigt werden. Dieses Sicherheits- und Hygienekonzept, das von den Behörden genehmigt wurde, ermöglichte den erfolgreichen Betrieb. 

Schiffe und Kreuzfahrten

Mehr Kreuzfahrt News

close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner