Ehemalige Majesty of the Seas hat Piräus erreicht

Ehemalige Majesty of the Seas hat Piräus erreicht

Majesty of the Seas / © Royal Caribbean International
Majesty of the Seas / © Royal Caribbean International

Majesty of the Seas hat Piräus erreicht 

Die ehemalige Majesty of the Seas von Royal Caribbean International hat den griechischen Hafen von Piräus erreicht. Derzeit ist das Kreuzfahrtschiff, das von der Royal Caribbean International an einen unbekannten Käufer abgegeben hat, unter der Abkürzung „Majesty“ unterwegs. 

Das Kreuzfahrtschiff ist am Montag in Piräus eingelaufen, wurde zwischen der Celestyal Experience (ehemals Costa neoRomantica) und der ehemaligen Pacific Aria (an Seajets verkauft) gesichtet. Zu welchem Zweck das Schiff nun nach Piräus gebracht wurde ist noch nicht ganz klar. 

Cruiseindustrynews berichtet an dieser Stelle, dass das Schiff sich derzeit offiziell im Besitz der Saturn Oceanway Inc. befinden würde, Campbell Cruise & Yacht Management Ltd. sei derzeit als Schiffsmanager aufgeführt. Zwischenzeitlich soll das Schiff nun laut Quelle an eine neue indische Reederei verkauft worden sein. Details zu diesem Unternehmen liegen allerdings noch nicht vor. 

Majesty of the Seas wurde ebenso wie Empress of the Seas aus der Flotte der Royal Caribbean International verkauft. Der Verkauf im Dezember kam nur wenig überraschend, denn viele große Kreuzfahrtunternehmen haben sich von einigen Altbauten verabschiedet. Majesty of the Seas hat bereits 28 Dienstjahre hinter sich, wurde 1992 in den Dienst gestellt. 

Mehr Royal Caribbean News

Mehr Kreuzfahrt News

close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner