heckwelle-02

Erster Montag in 2020: acht Schiffe in Miami

Zum ersten Montag im Jahr 2020 trafen gleich acht Kreuzfahrtschiffe in Miami ein

Am gestrigen ersten Montag im neuen Jahr trafen im Hafen von Miami gleich acht Kreuzfahrtschiffe ein – ein fulminanter Start ins neue Kreuzfahrtjahr. Carnival Cruise Line entsendete an diesem Tag zwei Schiffe in den Hafen, vor Ort lagen die Carnival Victory und die Carnival Sensation. 

Neben den beiden Carnival Schiffen befand sich auch die MSC Armonia von MSC Kreuzfahrten, diese kehrte von einer einwöchigen Kreuzfahrt in die Karibik zurück. Unter anderem hatte sie auf dieser Reisen auch auf der Privatinsel Ocean Cay festgemacht.

Neben den genannten Schiffen befanden sich außerdem die Navigator of the Seas von Royal Caribbean, die Norwegian Sky von der Norwegian Cruise Line und die Oceania Sirena von der Oceania Cruises. Alle bisher genannten Schiffe unternahmen maximal einwöchige Kreuzfahrten die gestern in Miami ihr Ende fanden. 

Die beiden letzten Schiffe die am Montag in Miami anlegten waren die Regent Seven Seas Mariner und die Crystal Serenity, diese beiden Luxuskreuzfahrtschiffe befinden sich aktuell auf ihren Weltreisen.  Die Weltreise der Regent Seven Seas Mariner dauert im Gesamten 131 an, die der Crystal Serenity dauert insgesamt 105 Nächte an. 

Aufschwimmen der Coral Geographer

Kreuzfahrt News & Infos auf Facebook! Coral Geographer schwimmt! Für das australische Unternehmen Coral Expeditions gab es nun einen Baufortschritt zu feiern: der Neubau Coral Geographer ist aufgeschwommen. Gefertigt wird

Weiterlesen »
Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*