EU: Vorschlagskatalog für Kreuzfahrten

EU: Vorschlagskatalog für Kreuzfahrten

heckwelle-01

Der Neustart der Kreuzfahrtbranche naht, nun hat auch die EU einen Katalog mit Vorschlägen für den Neustart bekanntgegeben

Die Kreuzfahrtbranche leidet enorm unter den Folgen des Coronavirus, offiziell weiß wohl noch niemand, wann und in welcher Form es endlich weitergehen wird. Mit Hurtigruten hat eine Reederei es bereits geschafft, wieder Kreuzfahrten für deutsche Passagiere aufzunehmen – ohne Landgang und mit verringerten Kapazitäten in die norwegischen Fjorde. Diese Reisen sind geprägt von Veränderungen gegenüber der Kreuzfahrten vor Corona. 

Weitere Reedereien wie AIDA Cruises, TUI Cruises, Costa Crociere oder MSC Cruises arbeiten aktuell nach mehr oder weniger offiziellen Informationen an nationalen Kreuzfahrten ab / bis Deutschland für Deutsche beziehungsweise bei letzteren beiden ab / bis Italien für Italiener. Doch auch hier wurden bei allen vier Reedereien noch nicht alle Steine aus dem Weg geräumt, so bleibt es noch abzuwarten, wann diese möglichen Vorhaben in die Tat umgesetzt werden können. 

Der neue Katalog der EU gibt allerdings ein wenig Aufschluss, dennoch bleibt zu erwähnen, dass die Vorschläge teils auch weniger schlüssig oder sinnvoll erscheinen – hier wirkt wohl das Auge des Betrachters. Innerhalb des Katalogs sind auch grundlegende Empfehlungen für die Hygiene- und Abstandsregelungen aufzufinden. Im Grunde lesen sich diese Regelungen wie die aktuellen Maßnahmen innerhalb Deutschlands. 

Wenig glücklich gelungen wirkt, dass es eine Empfehlung gibt, die Passagiere bei diversen Aktivitäten nach Altersgruppen zu trennen. Auch sollten ältere Reisende (ab 65 Jahren) vor der Reise einen Arzt aufsuchen um eine Reisefähigkeit oder Reiseunfähigkeit feststellen zu können. Neben der Vorschläge für die Reedereien sind in dem genannten Dokument auch Vorschläge für die Betreiber der einzelnen Häfen zu finden. Auch hier sind Abstand- und Hygieneregelungen im Vordergrund stehend. 

Hier geht es zum vollständigen Dokument (englisch).

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

2 Kommentare zu „EU: Vorschlagskatalog für Kreuzfahrten“

  1. Gut, dass es die EU gibt, die sich wieder wichtig macht und im Grunde nichts sagt. In meinen Augen ist das reiner Aktionismus.
    Hauptsache irgendetwas machen, auch wenn es der größte Schwachsinn ist.

    Heike

    1. Ja da kann ich dir nur recht geben Alle unfähigen Personen,die in der Politik nichts gerissen haben,werden in die Eu abgeschoben und meinen jetzt,sie hätten die Weisheit mit dem Schaumlöffel gefressen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.