Fincantieri hat Scarlet Lady ausgeliefert – erstes Schiff für Virgin Voyages

Fincantieri hat Scarlet Lady ausgeliefert – erstes Schiff für Virgin Voyages

Das erste Schiff der Virgin Voyages: die Scarlet Lady / © Virgin Voyages
Das erste Schiff der Virgin Voyages: die Scarlet Lady / © Virgin Voyages

Scarlet Lady wurde an die Virgin Voyages übergeben

Ende der letzten Woche hat die Virgin Voyages, eine brandneue Reederei ihr allererstes Kreuzfahrtschiff erhalten – die Scarlet Lady wurde von der italienischen Fincantieri Werft an die Reederei ausgeliefert. Sie ist der erste von vier Neubauten die in den nächsten Jahren von der Werft für die neue Reederei gefertigt werden. Die Auslieferung der Scarlet Lady erfolgte bereits am 14.02.2020.

Mit der Virgin Voyages möchte Milliardär, CEO und Gründer der Reederei in den Kreuzfahrtmarkt einsteigen. Die Reederei hat Richard Branson bereits 2014 in Südflorida gegründet, nun verfügt das Unternehmen über sein erstes Kreuzfahrtschiff. Die Schiffe der Reederei werden ausschließlich als Adults Only Schiffe gefertigt. Mitte März soll die Scarlet Lady ihren offiziellen Dienst aufnehmen, in der Zwischenzeit wird sie nach Miami überführt.

Auch die erste Schwester der Scarlet Lady lässt nicht lange auf sich warten, die Valiant Lady soll bereits im Jahr 2021 in Dienst gestellt werden. Die beiden anderen Neubauten sind noch unbenannt, sollen aber ebenfalls zeitnah in Dienst gestellt werden. Planmäßig sollen die beiden in den Jahren 2022 und 2023 erstmals in See stechen. 

Die vier Neubauten der Virgin Voyages verfügen über 110.000 BRZ; 278 Meter Länge; 48 Meter Breite und 1.400 Gästekabinen. Geplant sind pro Schiff zusätzlich 1.160 Crewmitglieder. 

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

Pearl Seaways in Kopenhagen - Bildquelle: DFDS

DFDS plant eine wasserstoffbetriebene Fähre

Schiffe und Kreuzfahrten DFDS plant eine wasserstoffbetriebene Fähre.  Das Fährunternehmen DFDS plant laut internationaler Medienberichte eine Fähre, die mit einer Wasserstoffbrennstoffzelle betrieben werden soll. Für

Jetzt lesen »

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.