Fred. Olsen kündigt 80-Tage-Weltreise in 2023 an

Fred. Olsen kündigt 80-Tage-Weltreise in 2023 an

Seetag
Seetag

Fred. Olsen Cruise Line kündigt eine 80-Tage-Kreuzfahrt in 2023 an

Die Reederei Fred. Olsen Cruise Lines hat heute angekündigt, dass MS Borealis, eines der beiden neuen Kreuzfahrtschiffe des Unternehmens, im Jahr 2023 eine Weltreise mit einer Dauer von 80 Tagen absolvieren wird. 

Die Pressemitteilung zu dieser Kreuzfahrt besagt, dass Southampton und Liverpool die jeweiligen Starthäfen dieser Kreuzfahrt sein werden, wer in Liverpool zusteigt verliert entsprechend wenige Tage der Kreuzfahrt. 

Die Kreuzfahrt soll im Februar 2023 beginnen, außerdem wurden erste Details zur Route bekanntgegeben. Unter anderem wird das Schiff rechtzeitig zur Kirschblüte in Japan sein, auch ein Aufenthalt in Indien ist vorgesehen. Zu dem werden verschiedene Pazifikinseln auf dieser besonderen Kreuzfahrt angesteuert. 

Bei MS Borealis handelt es sich um eines der beiden Kreuzfahrtschiffe, die Fred. Olsen Cruise Lines innerhalb der Corona-Pandemie von der Holland America Line erworben hat. 2022 wird MS Borealis bereits eine Weltreise absolvieren. 

Schiffe und Kreuzfahrten

Mehr Kreuzfahrt News