Genting Dream wurde ausgedockt / © Meyer Werft

Genting Dream: 10-jähriger ist im Pool ertrunken

Es ist die absolute Horrorvorstellung für alle Eltern, die gerne mit ihren Kindern auf Kreuzfahrt gehen: an Bord der Genting Dream ist ein jähriger Junge in einem der Pools ertrunken. Mutter, Sohn und ein Freund aus Singapur befanden sich auf einer Kurzkreuzfahrt mit dem Schiff der Dream Cruises, am gestrigen Montag kam es zu dem schrecklichen Ereignis. Der Vorfall soll sich im Hafen von Langkawi zugetragen haben, am Abend reiste die Genting Dream weiter nach Thailand. 

Wie genau es zum Ertrinken des Kindes kommen konnte ist unklar, der Notruf soll um 19.30 Uhr Ortszeit abgesetzt worden sein. Dieser wurde von einer Polizeistation in Langkawi entgegengenommen, der Vorfall wird seit dem ermittelt. Auch weitere Badegäste sollen befragt worden sein, dennoch liegen bisher keine Kenntnisse über den Hergang des Ertrinkens vor. Im Krankenhaus konnten die Rettungskräfte nur noch den Tod des Kindes bestätigen. 

Durch die Reederei Dream Cruises soll der Vorfall bereits bestätigt worden sein, den Mitreisenden des Jungen wurde psychologische Hilfe angeboten, die Reederei sprach der Familie des Verstorbenen ihr Beileid aus.

 

Quelle: channelnewsasia.com