Genting Dream wurde ausgedockt / © Meyer Werft

Genting Dream rettet Menschen vor der Küste Malaysias

Die Genting Dream hat drei Menschen von einem Boot vor Malaysia gerettet

Am Freitag kam es zu einem Notfall vor der Küste Malaysias, drei Männer befanden sich dort auf einem Schiff, das zu sinken drohte. Auf den Notruf reagierte als erstes der Kapitän der Genting Dream, Jukka Silvennoinen. In der Folge unterbrach das Schiff seine Reise, um die drei Männer aus dem kleinen Boot zu retten. Diese wurden erfolgreich aufgenommen und medizinisch an Bord der Genting Dream betreut.

In der Folge wurden die drei geschockten Männer an die Küstenwache Malaysias übergeben, diese brachte die Männer zurück an Land. 

Die Genting Dream gehört der chinesischen Reederei Dream Cruises an. Dream Cruises ist ein Teil der Genting Group. Das Kreuzfahrtschiff wurde in Deutschland auf der Papenburger Meyer Werft gefertigt, ihre Indienststellung fand im Oktober 2016 statt, seitdem bedient das Schiff, das in Guangzhou getauft wurde, den chinesischen Kreuzfahrtmarkt. 

[angebot id=“132519″]

Pearl Seaways in Kopenhagen - Bildquelle: DFDS

DFDS plant eine wasserstoffbetriebene Fähre

Schiffe und Kreuzfahrten DFDS plant eine wasserstoffbetriebene Fähre.  Das Fährunternehmen DFDS plant laut internationaler Medienberichte eine Fähre, die mit einer Wasserstoffbrennstoffzelle betrieben werden soll. Für

Weiterlesen »
Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.