Genting setzt Zahlungen an Gläubiger aus – Crystal Cruises ist nicht in Gefahr

Genting setzt Zahlungen an Gläubiger aus – Crystal Cruises ist nicht in Gefahr

Crystal Serenity - das Zuhause von Lee
Crystal Serenity - das Zuhause von Lee

Genting Hong Kong setzt Zahlungen an Gläubiger aus – dennoch soll die Crystal Cruises nicht in Gefahr sein 

Vor wenigen Tagen gab das Aktienunternehmen Genting Hong Kong bekannt, dass es nun die Zahlungen an die Gläubiger aussetzen werde und eine Umschuldung vornehmen möchte. Dies schlug auch in der Kreuzfahrtbranche seine Wellen, denn unter anderem ist Crystal Cruises eine der Töchter des Konzerns. Viele vermuteten in der Folge, dass es auch für Crystal zu Problemen kommen könnte. 

Nun gab Crystal Cruises eine Erklärung ab mit der das Unternehmen die Gäste und Partner beruhigen möchte. Es heißt, dass nicht vorgesehen sei, dass die Crystal Cruises den Betrieb gänzlich einstellen wird. Auch Genting Hong Kong und ihre Töchter haben aktuell große Schwierigkeiten durch die Coronakrise. 

Auch zahlreiche Gäste abgesagter Kreuzfahrten der Crystal Cruises haben nun starke Angst um den Verlust ihrer noch nicht zurückgezahlten Leistung. Dem wirkte Crystal entgegen und teilte mit, dass man weiterhin Kundengelder zurückzahlen wolle. Dennoch sollen Passagiere laut verschiedenen Berichten bereits über 130 Tage auf ihre Rückzahlungen warten – ob dies so korrekt ist, können wir natürlich nicht bestätigen. 

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.