Grand Princess wird evakuiert: 21 Corona-Infizierte, Quarantäne auf Militärbasis

Grand Princess wird evakuiert: 21 Corona-Infizierte, Quarantäne auf Militärbasis

Grand Princess / © Princess Cruises
Grand Princess / © Princess Cruises

Die Grand Princess von Princess Cruises wurde vor 2 Tagen vor der kalifornischen Küste gestoppt. Hintergrund waren positiv getestete Menschen die vorab auf der Grand Princess gereist sind. Mittlerweise sind zwei ehemalige Gäste von Bord am Corona Virus verstorben. Die Regierung ordnete weitere Tests an die nun auch Ergebnisse gebracht haben. Es sind weitere 21 Menschen infiziert, dabei handelt es sich um 19 Besatzungsmitglieder und zwei Gäste. Weitere Test aller Menschen an Bord werden nun durchgeführt.

Die Grand Princess darf keinen normalen Hafen anlaufen, sie fährt nun in einen nicht kommerziellen Hafen, mutmaßlich in einen Militärhafen, da die Quarantäne dieses Mal nicht auf dem Schiff sondern eine Militärbasis erfolgen soll. Das soll deutlich besser und komfortabler sein, als es zuletzt in Japan mit der Diamond Princess der Fall war.

Auf dem 290 Meter langen Schiff sind derzeit rund 2400 Passagiere an Bord und 1100 Besatzungsmitglieder, welche nun allesamt getestet werden sollen.

Insgesamt sind in den USA bisher 15 Menschen an dem Corona-Virus verstorben, zwei davon sind Gäste die mit der Grand Princess auf der letzten Reise unterwegs waren.

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

Kreuzfahrt-News vom 19.09.2020

Kreuzfahrt News & Infos auf Facebook! Unsere Kreuzfahrtnews vom heutigen 19.09.2020  Auch am heutigen Samstag gibt es einige Neuigkeiten aus der Kreuzfahrtwelt. Die wohl wichtigste News des Tages ist, dass

Jetzt lesen »

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*