Griechenland öffnet 6 wichtige Häfen für Kreuzfahrtschiffe ab 01.08.2020

Griechenland öffnet 6 wichtige Häfen für Kreuzfahrtschiffe ab 01.08.2020

heckwelle-02

Griechenland öffnet 6 wichtige Häfen für Kreuzfahrtschiffe ab dem 01. August 2020

Verschiedene deutsche und internationale Medien berichten heute davon, dass Griechenland sechs wichtige Häfen für Kreuzfahrtschiffe ab dem 01. August 2020 – sprich bereits am kommenden Samstag – öffne. Hierbei handelt es sich um die ersten Hafenöffnungen für Kreuzfahrtschiffe seit Beginn der Corona-Pandemie.
Im Detail handelt sich sich um die Häfen Piräus (Athen), Rhodos, Korfu, Heraklion (Kreta), Katakolon (Olympia) und Volos (Mittelgriechenland). 

Diese Entscheidung teilte bereits gestern der griechischeTourismusminister Haris Theocharis mit.  Er soll gegenüber den Medien gesagt haben „Alle Kreuzfahrtschiffe sind willkommen in Griechenland“. Gleichzeitig soll er die Kreuzfahrtunternehmen dazu aufgefordert haben Kreuzfahrten mit einem Anlauf in griechischen Häfen bis Ende des Jahres auszudehnen und die Saison nicht zu dem üblichen Zeitpunkt Mitte November zu beenden. Damit sollen viele Menschen die Möglichkeit haben eine Kreuzfahrt zu genießen.

Da Nachricht kommt relativ überraschend daher, jedoch ist sie in Hinblick auf die vergleichsweise eher niedrigen COVID-19-Infektionszahlen in Griechenland neutral betrachtet nachvollziehbar. Sicherlich wird auch der Fakt mit einbezogen worden sein, dass Griechenland in einem sehr hohen Maße vom Tourismus abhängig ist. 
Es handelt sich hierbei um das erste europäische Land, das bewusste Hafenöffnungen für Kreuzfahrtschiffe ausspricht und um deren Anlauf wirbt.

Spannend wird nun wie die Reedereien und Kreuzfahrtanbieter auf diese Nachricht reagieren. Derzeit planen die meisten Reedereien ihren Neustart mit Kreuzfahrten ohne Landgänge. Die Nachricht aus Griechenland ist aber nicht explizit nur auf einen möglichen Starthafen ausgerichtet, sondern sie lässt auch die Vermutung zu, dass Landgänge möglich sein könnten.

Denkbar wäre, dass möglicherweise neue Reisen mit ausschließlich griechischen Häfen aufgelegt werden könnten. Im Bereich der Katalogkreuzfahrten gibt es in der Regel keine reinen Griechenland-Kreuzfahrten, sodass dort aber Modifizierungen stattfinden könnten. Doch das ist nur spekulativ. Die nächsten Tage wird sich zeigen, ob eine Kreuzfahrtanbieter tatsächlich zeitnah Reisen ab / bis Griechenland plant.
Insbesondere wird es interessant, ob für die mediterranen bzw. internationalen Reedereien, die derzeit noch keine konkreten Neustartpläne veröffentlicht oder neue Reisen aufgelegt haben, nun entsprechenden in Betracht ziehen könnten. Hier sind insbesondere MSC Cruises, Costa Cruises und Celeystal Cruises zu nennen, die hauptsächlich im Mittelmeer agieren.

Der Neustart der Kreuzfahrt ist jedoch noch ganz am Anfang, denn es derzeit gerade einmal die Reedereien Hurtigruten und TUI Cruises wieder am Start und das mit Kreuzfahrten ohne Landgänge. Bei Hapag Lloyd Cruises und AIDA Cruises steht der Neustart kurz bevor. Auch hier geht es um Kreuzfahrten ohne Landgänge.

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Mehr Kreuzfahrt News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.