Hamburg Cruise Days 2019: Mehr Kreuzfahrtschiffe waren noch nie da!

AIDAprima führt die Schiffsparade der Hamburg Cruise Days 2017 an / © AIDA Cruises
Die Hamburg Cruise Days 2019 warten mit den meisten Kreuzfahrtschiffen der Geschichte auf! / © AIDA Cruises

Hamburg Cruise Days 2019 mit mehr Kreuzfahrtschiffen denn je

Zur wachsenden Beliebtheit von Kreuzfahrten tragen nicht zuletzt auch publikumswirksame Events wie die Hamburg Cruise Days bei. Das international beliebte maritime Event wird vom 13. bis 15. September 2019 erneut hunderttausende kreuzfahrtbegeisterte Besucher aus aller Welt in den Hamburger Hafen locken und stellt damit neben dem Hafengeburtstag (10.-12.5.2019) eine der wichtigsten Eventsäulen für die Hansestadt dar.

„Die Hamburg Cruise Days und das Blue Port-Konzept von Michael Batz tragen maßgeblich dazu bei, dass die Hamburger und Gäste die besondere Austrahlung und maritime Identität der Stadt erleben und spüren können. Mit der Mischung aus Qualitätsanspruch und emotionaler Inszenierung des Hafens unterstreichen wir einmal mehr, dass Hamburg über den erlebnisreichsten Hafen der Welt verfügt“, so Michael Otremba.

 

Die Bedeutung der Hamburg Cruise Days für die Branche spiegelt sich auch in dem seit Jahren wachsenden Engagement der Reedereien auf dem Event. So rechnen die siebten Hamburg Cruise Days im kommenden Jahr mit einer neuen Rekordbeteiligung: Insgesamt 12 Kreuzfahrtschiffe werden am Hamburg Cruise Days Wochenende die Hansestadt anlaufen. 

Mit dabei sind AIDAperla, AIDAsol, AIDAvita (alle AIDA Cruises), Amadea (Phoenix Reisen), Costa Mediterranea (Costa Kreuzfahrten), EUROPA und EUROPA 2 (beide Hapag-Lloyd Cruises), Mein Schiff 4 (TUI Cruises), MSC Preziosa (MSC Kreuzfahrten), World Explorer (nicko cruises) sowie die beiden Flusskreuzfahrtschiffe Frederic Chopin (nicko cruises) und Sans Souci (Plantours).

Bereits heute, knapp ein Jahr vor dem Event, stehen zahlreiche Partner und Sponsoren der Veranstaltung fest: AIDA Cruises ist auch 2019 wieder Premiumpartner des Events, und auch MSC Kreuzfahrten und Hapag-Lloyd Cruises haben bereits Verträge unterzeichnet.

Neben den Reedereien engagieren sich weitere Partner wie z.B. Blohm & Voss, die Holsten Brauerei und der Holzhafen Hamburg. Gespräche mit weiteren Sponsoren dauern derzeit an.

Unumstrittenes Highlight des Events wird auch 2019 wieder die Große Hamburg Cruise Days Parade. Am Abend des Eventsamstags werden insgesamt 5 Kreuzfahrtschiffe – begleitet von 20 Begleitschiffen und einem großen Feuerwerk – gemeinsam elbabwärts schippern: Angeführt wird die Parade von AIDAperla und Fähren der HADAG, außerdem nehmen EUROPA, MSC Preziosa, Mein Schiff 4 und World Explorer an der Parade teil. Diejenigen, die nicht live dabei sein können, werden die Parade wie in den vergangenen Jahren in einer Live-TV-Sendung des NDR mitfolgen können.

Neue stimmungsvolle Inszenierung am Event-Freitag
Einen weiteren Höhepunkt und gleichzeitig eine Premiere planen die Veranstalter bereits am Freitagabend: Hier wird es erstmalig eine spektakuläre Licht- und Laserinszenierung geben, die, untermalt mit Pyroeffekten und sphärischer Soundkulisse, die Elbe, die vor Anker liegenden Schiffe und die Hafenkante optisch zu einer Einheit verbindet. 

„In den vergangenen Jahren war das Feuerwerk am Freitagabend immer schon ein besonderes Highlight“, so Veranstalter Uwe Bergmann. „Mit dieser neuen Inszenierung möchten wir den Auftaktabend des Events noch weiter aufladen und den Zuschauern hier etwas ganz Besonderes bieten. Wir sind sicher, dass diese Performance einzigartige Bilder des Hafens erzeugen wird.“

 

Abwechslung und Neuerungen hat die Veranstaltung auch an Land zu bieten. Neben den Präsentationen der Reedereien erwarten die Besucher auch 2019 wieder viele unterschiedliche Themeninseln auf der Eventmeile zwischen den Cruise Centern HafenCity und Altona.

Neue Impulse für die Branche: das Business Deck
Die strategische Entscheidung, das Publikumsevent Hamburg Cruise Days mit internationalen Branchenveranstaltungen wie der europäischen Leitmesse Seatrade Europe zu verknüpfen, hat sich bereits in den Eventjahren 2015 und 2017 bewährt und Hamburg weiter als Kompetenzzentrum für die internationale Kreuzfahrtbranche etabliert. 

Diese Verbindung wird 2019 weiterentwickelt und auf ein neues Level gehoben: Mit der Einführung des „Business Deck“, einem neuen Fachworkshop-Format, wollen die Hamburg Cruise Days künftig einen eigenen fachlichen Schwerpunkt und Impulse für die Zukunft der Kreuzfahrt setzen. Das Business Deck findet erstmals am 13. September 2019 statt; als wissenschaftlichen Kooperationspartner konnten die Hamburg Cruise Days die renommierte EBC Hochschule gewinnen. 

„Das Business Deck versteht sich als inspirierende Plattform für den Branchendialog“, erklärt Veranstalterin Katja Derow das neue Konzept. „Wir wollen Diskussionen auf Augenhöhe über die Herausforderungen der Branche anstoßen, Lösungsansätze über Grenzen hinweg entwickeln und Impulse setzen. Eine internationale, vielfältige und gezielte Zusammenstellung der Teilnehmer wird dem Workshop dabei Gewicht und Strahlkraft verleihen.“

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*


Vasco da Gama / © Transocean

Vasco da Gama erstmals in Kiel

MS VASCO DA GAMA zum Erstanlauf am Ostseekai begrüßt – Acht Anläufe von zwei CMV/TransOcean Kreuzfahrten-Schiffen in Kiel Aus Norwegen kommend traf am frühen Freitagmorgen (19. Juli) der jüngste Flottenzugang

Weiterlesen »
A-Rosa Familienkreuzfahrten auf dem Fluss / © A-Rosa Flussschiff GmbH

A-Rosa feiert Familien-Jubiläum an Bord

A-ROSA feiert Jubiläum der Familienreisen mit großem Kinder-Sommerfest Im Jahr 2014 hat A-ROSA die ersten Familienreisen mit einem Entertainment-Programm für Kinder, dem sogenannten Kids Club, angeboten. Um dieses Jubiläum zu

Weiterlesen »
Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Teile die Meldung kostenfrei mit deinen Freunden & Bekannten

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on google
Google+
Share on email
Email