Hanseatic Nature: Taufe abgesagt – Schiff kommt nicht pünktlich

hanseatic-nature-taufe-abgesagt
Tauffeier der Hanseatic Nature am 12. April 2019 abgesagt / Foto: Hapag-Lloyd Cruises

Die Auslieferung des neusten Expeditions-Kreuzfahrtschiffes von Hapag Lloyd Cruises, der Hanseatic Nature verzögert sich, die vorgesehene Taufe am 12. April 2019 in Hamburg wird nicht wie geplant stattfinden.

Und wieder hat es ein Kreuzfahrtschiff erwischt, erneut hören wir die Meldung, dass ein Schiffsneubau nicht rechtzeitig fertig wird. Was ist nur los zur Zeit auf den Werften? Kaum ein Schiff wird noch pünktlich abgeliefert.

Eben haben wir erfahren, dass auch der Luxusmarkt von Verzögerungen nicht verschont wird. Dieses Mal trifft es den Expeditionneubau Hanseatic Nature von Hapag Lloyd Cruises. Das Luxus-Kreuzfahrtschiff sollte am 12. April 2019 in Hamburg getauft werden und einen Tag später auf seine 13-tägige Jungfernfahrt nach Lissabon aufbrechen.

Heute gab Hapag Lloyd Cruises allerdings bekannt, dass sich die Schiffsübernahme der Hanseatic Nature sehr wahrscheinlich verzögern wird, so dass man aus planerischer Sicherheit heraus die Tauffeier am 12. April 2019 nicht stattfinden lassen wird.

Erst vor kurzem wurde eine geplante Einführungsfahrt vom 06. bis 08. April für Pressevertreter über den Nord-Ostsee-Kanal abgesagt, was schon darauf schließen ließ, dass es eventuell zu weiteren Verzögerungen kommen könnte. Nun wurde wie bereits erwähnt die Tauffeier ebenfalls abgesagt.

Im Detail sagt Hapag Lloyd Cruises dazu:

Voraussichtlich wird sich die Schiffsübernahme der HANSEATIC nature in der von uns gewünschten 5-Sterne-Qualität verzögern, so dass uns die planerische Sicherheit für die Ausrichtung dieses Events fehlt. Bedauerlicherweise müssen wir daher heute die Tauffeier absagen.

 

Ob auch die Jungfernfahrt von den Verzögerungen betroffen ist, das ist aktuell noch nicht zu 100% klar, Hapag Lloyd Cruises hält das Vorhaben allerdings für ambitioniert. Somit bietet die Reederei schon heute den Gästen, die die Jungfernfahrt ab dem 13. April 2019 gebucht haben, die Reise kostenfrei zu stornieren, um ebenfalls mehr Planungssicherheit zu haben. Den Gästen wird nicht nur der komplette Reisepreis zurückerstattet, sondern auch 50% des Seereisepreises auf eine neue Buchung angerechnet.

Ob die Jungfernfahrt wie geplant stattfinden kann, kann Hapag Lloyd Cruises wohl ca. 14 Tage vor Reisebeginn sicher mitteilen.

Auch wurde bisher kein neuer Tauftermin kommuniziert, es ist davon auszugehen, dass Hapag Lloyd Cruises nun zunächst einmal abwartet, wann die Hanseatic Nature mit Sicherheit übergeben werde kann, um dann im Anschluss einen sicheren neuen Termin zu nennen.

 

1 Kommentar gepostet

  1. Die Werften stehen auch unter einem enormen Zeitdruck. Schon vor der Planung müssen sie dem Kunden einen Termin angeben obschon sie im Vornherein wissen, bei den komplexen Bauten die Zeit nicht einhalten zu können. Und warum ist das so? Genau wie auf dem Bau, wer keine Zusage abgibt, bekommt den Auftrag nicht. Die Bauherren haben oft keine Vorstellung, welch enormer Aufwand nötig ist, solche Bauten in sooooo kurzer Zeit zu bewerkstelligen. Und viele Bauherren sind dann noch so Treist und setzten die Unternehmen noch unter Druck mit Aussagen; ja die Anderen können billiger und schneller. Und später kommen oft noch „Extrawünsche“ hinzu. Klar geht eine lange Bauzeit in die Kosten. Aber Pfusch will am Schluss auch keiner.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*


MS Europa 2 auf der Elbe - Luftbilder im August 2017

Hapag Lloyd Cruises mit weiteren neuen Reisen

Kreuzfahrt News & Infos auf Facebook! Pressemitteilung von Hapag Lloyd Cruises Hapag-Lloyd Cruises zieht nach dem Neustart positive Bilanz 6 neue Reisen mit den Luxusschiffen Kreuzfahrten mit ausgewählten Landgängen Nach

Weiterlesen »
Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden

Teile die Meldung kostenfrei mit deinen Freunden & Bekannten

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on google
Google+
Share on email
Email